Direkt zum Inhalt

Finanzierung aus Rückstellungen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Die Finanzierung aus Rückstellungen beruht auf folgendem Prozess: Berücksichtigung der Rückstellungen bei der Kalkulation der Absatzpreise; die finanziellen Gegenwerte der Rückstellungen fließen dem Unternehmen über die Absatzpreise zu. Die fremdbestimmten Liquiditätsansprüche werden nicht sofort geltend gemacht; die Rückstellungsgegenwerte stehen dem Unternehmen bis zur Realisation des Rückstellungszwecks zur Verfügung. Der Finanzierungseffekt aus Rückstellungen ist umso größer, je höher der Betrag und je länger die Dauer der Rückstellungen ist. Den bedeutendsten Finanzierungseffekt lösen daher die Pensionsrückstellungen aus.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Finanzierung aus Rückstellungen"

    Hilfe zu diesem Feature

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete