Direkt zum Inhalt

Social Finance

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Oberbegriff für Bank- und Finanzdienstleistungen, deren Ziel ein positiver sozialer Beitrag, also eine „Soziale Dividende“ oder ein „Social Return on Investment“ ist.

    1. Abgrenzung: Social Finance umfasst als Sammelbegriff eine Vielzahl z.T. sehr unterschiedlicher Organisationen mit unterschiedlichen Zielen, Strategien, Instrumenten, Produkten und Dienstleistungen. So können Anbieter von Social Finance bspw. in private oder öffentliche sowie in profitorientierte oder nicht profitorientierte Organisationen unterschieden werden. Ferner gibt es Anbieter von Social Finance, die auf Spenden angewiesen sind, während andere primär Kredite und Beteiligungskapital nutzen. Manche Anbieter sind nicht nur an einer sozialen, sondern auch an einer umweltbezogenen Rendite interessiert. Was sie jedoch eint (und vom konventionellen Finanzsektor unterscheidet), ist der explizite Wunsch, einen positiven sozialen Beitrag auf individueller und/oder gesellschaftlicher Ebene insbesondere dadurch zu leisten, dass sie denjenigen Personengruppen, Branchen oder Regionen Bank- und Finanzdienstleistungen anbieten, die durch den konventionellen Finanzsektor bislang keinen oder nur einen ungenügenden Zugang zu solchen Dienstleistungen erhielten.

    2. Unterbereiche: Social Finance kann verschiedene Arten von Kreditinstituten und Finanzdienstleistern und deren Dienstleistungen umfassen, wie z.B.
    a) Community Banking,
    b) Impact Investing,
    c) Kreditgenossenschaften,
    d) Mikrofinanz,
    e) Peer-to-Peer Finance,
    f) Social Banking,
    g) Socially Responsible Investment (SRI),
    h) Social Stock Exchanges (Börsen/Handelsplätze für sozial orientierte Unternehmen),
    i) Stiftungen,
    j) Unternehmensprogramme zur Förderung sozialorientierter Initiativen und Projekte.
    Unternehmen, die dem Bereich Social Finance zuzuordnen sind, bieten viele Produkte und Dienstleistungen an, die grundsätzlich auch im konventionellen Finanzsektor anzutreffen sind, allerdings unter besonderer Berücksichtigung sozialer Kriterien. Darüber hinaus finden sich in diesem Bereich auch spezifische Produkte und Dienstleistungen, die so nicht oder nur selten im konventionellen Finanzsektor zu finden sind, wie etwa „Crowd“-Investments, Gemeinschaftskredite, Mikrokredite oder Wald-Fonds.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Social Finance Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/social-finance-70758 node70758 Social Finance node70774 Socially Responsible Investment ... node70758->node70774 node70756 Mikrofinanz node70758->node70756 node70742 Impact Investing node70758->node70742 node70749 Nachhaltigkeitskriterien node70774->node70749 node70804 Social Banking node70774->node70804 node99711 Sustainable Finance node99711->node70774 node70748 Nachhaltigkeitsindex node70748->node70774 node70748->node70742 node70741 Impact Assessment node70756->node70741 node70754 Inclusive Finance node70756->node70754 node70757 Peer-to-Peer Finance node70756->node70757 node70757->node70758 node70757->node70804 node70804->node70758 node70804->node99711 node70804->node70749 node70668 Community Banking node70668->node70758 node70668->node70757 node70742->node70774 node70742->node99711 node70742->node70749
      Mindmap Social Finance Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/social-finance-70758 node70758 Social Finance node70774 Socially Responsible Investment ... node70758->node70774 node70756 Mikrofinanz node70758->node70756 node70757 Peer-to-Peer Finance node70758->node70757 node70742 Impact Investing node70758->node70742 node70804 Social Banking node70758->node70804

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete