Direkt zum Inhalt

Zinsstruktur

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Die Zinsstruktur beschreibt die aus Angebot und Nachfrage an den Finanzmärkten resultierende Zinsstrukturkurve.

    2. Theorien:
    a) Erwartungstheorie: Der Zinssatz eines Titels mit x Perioden Laufzeit folgt aus den heute für die x Perioden erwarteten einperiodischen Zinssätzen. Erwartungen über zukünftige Zinssatzänderungen beeinflussen Angebot und Nachfrage auf den Märkten für Instrumente mit unterschiedlicher Laufzeit unterschiedlich stark und führen zu Zinsstrukturkurven mit negativer oder positiver Steigung.
    b) Liquiditätsprämientheorie: Vermögensbesitzer berücksichtigen das Kapitalrisiko, das aufgrund der Zinselastizität des Gegenwartswertes (Spekulationsmotiv der Geldhaltung) mit zunehmender Laufzeit steigt. Ergebnis: Das langfristige Kapitalangebot sinkt relativ, der langfristige Zinssatz steigt, die Zinsstrukturkurve hat eine positive Steigung. Die mit der steigenden Laufzeit sinkenden nicht-pekuniären Erträge werden durch eine Liquiditätsprämie kompensiert.
    c) Segmentationsprämientheorie: Die Finanzmärkte sind institutionell durch Bestimmungen oder Bedingungen segmentiert; es gibt keine Arbitrage. Der jeweilige Markt für Instrumente mit einer bestimmten Fristigkeit bestimmt isoliert den entsprechenden Zinssatz.

    Vgl. auch Zinsstrukturmodelle.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Zinsstruktur"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Zinsstruktur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zinsstruktur-62890 node62890 Zinsstruktur node62893 Zinsstrukturmodelle node62890->node62893 node62891 Zinsstrukturkurve node62890->node62891 node58106 Fristentransformationsbeitrag node58106->node62891 node62865 Zinsinstrument node62893->node62865 node62893->node62891 node56343 Black-Modell node62893->node56343 node61848 Terminmarkt node57109 Dividende node59164 Kassamarkt node58139 Future node58141 Future Preisbildung node58141->node62890 node58141->node61848 node58141->node57109 node58141->node59164 node58141->node58139 node60914 Renditestrukturkurve node62891->node62865 node62891->node60914 node62846 Zinselastizitätsbilanz node62846->node62890 node62845 Zinselastizität node62846->node62845 node62840 Zinsbindungsbilanz node62846->node62840 node62831 Zinsänderungsrisiko node62846->node62831 node71054 Performance-Messung node59765 Markt-Modell node57803 Faktormodelle node57803->node62893 node57803->node62891 node59073 Jensen-Alpha node71035 Performance-Attribution node71035->node62890 node71035->node71054 node71035->node59765 node71035->node57803 node71035->node59073 node57213 Duration-Analyse node57213->node62846
    Mindmap Zinsstruktur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zinsstruktur-62890 node62890 Zinsstruktur node62891 Zinsstrukturkurve node62890->node62891 node62893 Zinsstrukturmodelle node62890->node62893 node62846 Zinselastizitätsbilanz node62846->node62890 node71035 Performance-Attribution node71035->node62890 node58141 Future Preisbildung node58141->node62890

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete