Direkt zum Inhalt

Zentralbankrat der Deutschen Bundesbank

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    bis zur Neugestaltung der Organisationsstruktur durch Schaffung eines Vorstands der Deutschen Bundesbank (7. BBankGÄndG vom 23.3.2002, BGBl. I S. 1782) oberstes Organ der deutschen Zentralbank mit Verantwortlichkeit für die Geschäftspolitik (§ 6 BBankG a.F.). Das Gremium bestand aus den Mitgliedern des Direktoriums der Deutschen Bundesbank (einschließlich Präsidenten und Vizepräsidenten) und (zahlenmäßig überwiegend) den Präsidenten der Landeszentralbanken (LZB). Die Abschaffung des Zentralbankrats der Deutschen Bundesbank trug dem Umstand Rechnung, dass mit der Einbeziehung der Deutschen Bundesbank als nationale Zentralbank in das Europäische System der Zentralbanken (ESZB) die Befugnisse geld- und währungspolitischer Natur auf die Europäische Zentralbank übergingen und daher eine Anpassung der Leitungsstruktur notwendig war. Oberstes Organ der Deutschen Bundesbank ist nunmehr der Vorstand (§ 7 BBankG).

    Weitere Informationen unter www.bundesbank.de.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Zentralbankrat der Deutschen Bundesbank"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Zentralbankrat der Deutschen Bundesbank Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zentralbankrat-der-deutschen-bundesbank-62789 node62789 Zentralbankrat der Deutschen ... node59526 Landeszentralbanken (LZB) node62789->node59526 node60340 Organ node62789->node60340 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node62789->node57708 node62785 Zentralbank node62789->node62785 node57695 Europäisches System der ... node55833 Auslandsgeschäft node55964 Bankenaufsicht node55964->node59526 node59526->node55833 node59526->node62785 node60848 Rechtsgeschäft node58644 handelsrechtliche Vollmachten node58644->node60340 node59084 juristische Person node59084->node60340 node62246 Verfügungsberechtigung über Bankkonten node62246->node60340 node60340->node60848 node55930 Bank node58274 Geldwertstabilität node57708->node58274 node55980 Bankensystem in der ... node56983 Deutsche Bundesbank Organisationsstruktur node55980->node56983 node56983->node62789 node56983->node57695 node56983->node55930 node56983->node62785 node58245 Geldmengensteuerung node58245->node62785 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node62785 node62785->node58274 node81726 Pillar-2-Requirements node81726->node57708 node62543 Wechselkursmechanismus II node62543->node57708 node62543->node62785 node81725 Pillar-2-Guidance node81725->node57708 node55839 Auslandsstatus node55839->node59526
    Mindmap Zentralbankrat der Deutschen Bundesbank Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zentralbankrat-der-deutschen-bundesbank-62789 node62789 Zentralbankrat der Deutschen ... node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node62789->node57708 node62785 Zentralbank node62789->node62785 node60340 Organ node62789->node60340 node59526 Landeszentralbanken (LZB) node62789->node59526 node56983 Deutsche Bundesbank Organisationsstruktur node56983->node62789

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete