Direkt zum Inhalt

Wechselrückruf

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    erfolgt entweder auf dem Inkassoweg oder (im Einvernehmen mit der letzten Inkassostelle) unmittelbar vor, häufiger aber bei Verfall des Wechsels durch den Einreicher (i.d.R. der Aussteller). Hintergrund sind andere Zahlungsvereinbarungen zwischen Aussteller und Bezogenem. Diese können z.B. in dem Ausstellen eines neuen Wechsels (Prolongation) oder auch der vorzeitigen Zahlung durch den Bezogenen bestehen. Gelegentlich erfolgt ein Wechselrückruf auch bei zwischenzeitlich bekannt gewordener Zahlungsunfähigkeit des Bezogenen, um einem vorhersehbaren Protest (Wechselprotest) zuvorzukommen. Da ein solcher üblicherweise die Kreditwürdigkeit des Bezogenen erheblich reduziert, wird mit Wechselrückrufen auch versucht, den Bestand von Bezogenen mit Liquiditätsengpässen zu sichern. Ziel kann auch das Einsparen der Protestkosten sein.

    Vgl. auch Wechselabkommen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Wechselrückruf"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Wechselrückruf Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wechselrueckruf-62561 node62561 Wechselrückruf node62524 Wechsel node62561->node62524 node62556 Wechselprotest node62561->node62556 node62525 Wechselabkommen node62561->node62525 node56263 Bezogener node62561->node56263 node55883 Aussteller node62561->node55883 node30122 Akzept node62524->node30122 node62524->node56263 node62524->node55883 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node62524 node56330 Bill of Exchange node56330->node62524 node56330->node56263 node56330->node55883 node62538 Wechselinkasso node62538->node62524 node62538->node62556 node62538->node56263 node62556->node62524 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node62556->node59401 node61134 Scheck node62556->node61134 node62525->node62524 node62525->node62538 node62525->node59401 node62457 Währung node62525->node62457 node61137 Scheckabkommen node61137->node56263 node61219 Schuldverschreibung node61219->node55883 node56184 bestätigter Bundesbank-Scheck node56184->node55883
    Mindmap Wechselrückruf Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wechselrueckruf-62561 node62561 Wechselrückruf node62524 Wechsel node62561->node62524 node62556 Wechselprotest node62561->node62556 node62525 Wechselabkommen node62561->node62525 node56263 Bezogener node62561->node56263 node55883 Aussteller node62561->node55883

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete