Direkt zum Inhalt

Vermögensbildung, steuerbegünstigte

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Charakterisierung: steuerliche Förderung des Vorteils des Arbeitnehmers im Rahmen eines gegenwärtigen Dienstverhältnisses aus der unentgeltlichen oder verbilligten Überlassung von Vermögensbeteiligungen (betriebliche Vermögensbildung).

    2. Begünstigter Personenkreis: Begünstigt sind nur Personen, die sich in einem Dienstverhältnis befinden. Die Förderungsmaßnahmen sind nicht an Einkommensgrenzen gebunden.

    3. Anlagekatalog: Mögliche Anlagen sind ausschließlich Vermögensbeteiligungen im Sinne des § 2 I Nr. 1 Buchstabe a, b und f bis l und II - V des 5. VermBG (Fünftes Vermögensbildungsgesetz, Anlageformen).

    4. Förderung: Der geldwerte Vorteil aus einer unentgeltlich oder verbilligten Überlassung von Vermögensbeteiligungen bleibt steuerfrei, soweit der Vorteil 360 Euro im Kalenderjahr nicht übersteigt. Voraussetzung ist, dass die Beteiligung mindestens allen Arbeitnehmern offensteht, die im Zeitpunkt der Bekanntgabe des Angebots ein Jahr oder länger ununterbrochen in einem aktuellen Arbeitsverhältnis stehen (Arbeitsvertrag).

    5. Vertragsgrundlage: Grundlage für die Überlassung von Vermögensbeteiligungen an den Arbeitnehmer bilden die im Fünften Vermögensbildungsgesetz aufgeführten Vertragsformen (Fünftes Vermögensbildungsgesetz, Vertragsformen). Ein Kreditinstitut muss in die Vertragsabwicklung nicht eingeschaltet werden.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Vermögensbildung, steuerbegünstigte"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Vermögensbildung, steuerbegünstigte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vermoegensbildung-steuerbeguenstigte-62284 node62284 Vermögensbildung steuerbegünstigte node62490 Wandelanleihe node62284->node62490 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node62284->node59401 node55487 Aktie node62284->node55487 node56196 Beteiligung node62284->node56196 node55494 Aktienemission node55494->node55487 node60598 Prämie node62299 vermögenswirksame Leistungen node62300 vermögenswirksames Sparen node61515 staatliche Sparförderung node62300->node61515 node61515->node62284 node61515->node60598 node61515->node62299 node62491 Pflichtwandelanleihe node62491->node62490 node56271 Bezugsrecht auf junge ... node56271->node62490 node56264 Bezugsangebot node61219 Schuldverschreibung node61219->node62490 node62490->node56264 node62362 Vinkulierung node62362->node55487 node56166 Berichtigungsabschlag node56166->node55487 node61803 Teilhaberecht node55487->node61803 node61803->node56196 node58430 Gewinn- und Verlustrechnung ... node58430->node56196 node55448 Adressenausfallrisiko node55448->node56196 node62222 verbundene Unternehmen node62222->node56196 node59192 Kernkapital node59192->node59401 node62119 Unternehmensrechtsformen node62119->node59401 node60428 Pauschalwertberichtigungen steuerliche Grundsätze node60428->node59401 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node59401 node61707 Subvention node61707->node61515
    Mindmap Vermögensbildung, steuerbegünstigte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vermoegensbildung-steuerbeguenstigte-62284 node62284 Vermögensbildung steuerbegünstigte node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node62284->node59401 node56196 Beteiligung node62284->node56196 node55487 Aktie node62284->node55487 node62490 Wandelanleihe node62284->node62490 node61515 staatliche Sparförderung node61515->node62284

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete