Direkt zum Inhalt

verdeckte Einlage

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Kapitalzuführung, die von Gesellschaftern an Kapitalgesellschaften nicht im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Regelungen erfolgt, z.B. Forderungsverzicht von Gesellschaftern gegenüber der Gesellschaft, Zahlung höherer Preise als üblich oder Überlassung von Vermögensgegenständen unter Wert.

    2. Körperschaftsteuerrecht: Zuwendung eines einlagefähigen Vermögensvorteils an eine Kapitalgesellschaft durch einen Gesellschafter oder durch eine ihm nahe stehende Person, wobei die Zuwendung ihre Ursache im Gesellschaftsverhältnis hat (R 8.9 KStR 2015). Eine Veranlassung durch das Gesellschaftsverhältnis ist nur gegeben, sofern ein Nichtgesellschafter – unter Berücksichtigung der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns – der Gesellschaft den Vermögensvorteil nicht gewährt hätte. Grundsätzlich ist dies durch Fremdvergleich festzustellen. Wie alle Einlagen erhöht die verdeckte Einlage das Einkommen der Gesellschaft nicht. Die Bewertung verdeckter Einlagen erfolgt grundsätzlich zum Teilwert (§ 8 I KStG i.V.m. § 6 I Nr. 5 und VI EStG).

    Vgl. auch verdeckte Gewinnausschüttung.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "verdeckte Einlage"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap verdeckte Einlage Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/verdeckte-einlage-62224 node62224 verdeckte Einlage node62225 verdeckte Gewinnausschüttung node62224->node62225 node59117 Kapitalgesellschaft node62224->node59117 node60461 Person node62224->node60461 node62682 Wirtschaftsgut node62225->node62682 node58381 Gesellschaft node62225->node58381 node59373 Kredit node56196 Beteiligung node55864 Außensteuergesetz (AStG) node55864->node62224 node55864->node62225 node55864->node59373 node55864->node56196 node58390 Gesetz node55864->node58390 node59109 Kapitalerträge node59109->node62225 node57400 Einkünfte aus Kapitalvermögen node57400->node62225 node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node60461 node55702 Anzeigepflichten des Kreditinstituts ... node55702->node60461 node58340 Gesamthandsvermögen node58340->node60461 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node60461 node62677 wirtschaftliches Eigenkapital node62677->node59117 node62222 verbundene Unternehmen node62222->node59117 node61584 Stetigkeitsprinzip node61584->node59117 node62246 Verfügungsberechtigung über Bankkonten node62246->node59117
    Mindmap verdeckte Einlage Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/verdeckte-einlage-62224 node62224 verdeckte Einlage node59117 Kapitalgesellschaft node62224->node59117 node60461 Person node62224->node60461 node62225 verdeckte Gewinnausschüttung node62224->node62225 node55864 Außensteuergesetz (AStG) node55864->node62224

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete