Direkt zum Inhalt

Verbraucherkredit, Kündigungsrecht des Kreditgebers

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Bei einem in Teilzahlungen zu tilgenden Verbraucherdarlehen (Verbraucherkredit) kann der Kreditgeber (Unternehmer) den Verbraucherdarlehensvertrag (Kreditvertrag) wegen Zahlungsverzugs des Verbrauchers nur kündigen und damit eine Gesamtfälligstellung erreichen, wenn der Verbraucher mit mindestens zwei aufeinander folgenden Raten ganz oder teilweise und mindestens zehn v.H. (bei einer Laufzeit des Kreditvertrags von über drei Jahren mit fünf v.H. des Kreditnennbetrags bzw. des Teilzahlungspreises, bei einem Immobiliar-Verbraucherdarlehensvertrag mit mindestens 2,5 v.H. des Nennbetrags) in Verzug (Schuldnerverzug) ist und der Kreditgeber außerdem dem Verbraucher erfolglos eine zweiwöchige Frist zur Zahlung des rückständigen Betrags gesetzt und erklärt hat, er werde bei Nichtzahlung innerhalb der Frist die gesamte Restschuld verlangen (§ 498 I 1 BGB). Spätestens mit der Fristsetzung soll der Kreditgeber dem Kreditnehmer ein Gespräch über Möglichkeiten einer einverständlichen Regelung anbieten. Macht der Kreditgeber von seinem Recht zur Kündigung Gebrauch, vermindert sich die Restschuld um die Zinsen und die sonstigen laufzeitabhängigen Kosten des Kredits, die bei gestaffelter Berechnung auf die Zeit nach Wirksamwerden der Kündigung (Fälligkeit) entfallen (§ 501 BGB). Besteht ein Kündigungsrecht, so kann der Kreditgeber bei Teilzahlungsgeschäften zurücktreten (§ 508 II BGB).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Verbraucherkredit, Kündigungsrecht des Kreditgebers"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Verbraucherkredit, Kündigungsrecht des Kreditgebers Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/verbraucherkredit-kuendigungsrecht-des-kreditgebers-62212 node62212 Verbraucherkredit Kündigungsrecht des ... node62848 Zinsen node62212->node62848 node59908 Modified Duration node59908->node62848 node57817 Faustpfandrecht node57817->node62848 node61219 Schuldverschreibung node61219->node62848 node60838 Rechnungsabschluss bei Kontokorrentkonten node60838->node62848
    Mindmap Verbraucherkredit, Kündigungsrecht des Kreditgebers Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/verbraucherkredit-kuendigungsrecht-des-kreditgebers-62212 node62212 Verbraucherkredit Kündigungsrecht des ... node62848 Zinsen node62212->node62848

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete