Direkt zum Inhalt

Treasury Department

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Zentralabteilung in einer Bank, die mit allen Bereichen des umfassend abgegrenzten Treasury(Managements) betraut ist.

    2. Merkmale: Wegen der großen Bedeutung und der Funktion als sog. „focal point” einer Bank- und Unternehmensorganisation ist das Treasury Management bzw. das Group Treasury Department oft ein eigener Vorstands- oder Geschäftsleitungsbereich, aufbauorganisatorisch in der ersten Hierachieebene unterhalb des Vorstands bzw. der Geschäftsleitung angesiedelt. Das Treasury Department kann zentral oder dezentral aufgebaut sein. Bei einer dezentralen Struktur können die regionalen Treasury-Center die Treasury-Aktivitäten innerhalb einer Region koordinieren und dem zentralen Treasury Department unterstellt werden. In der Literatur und der betrieblichen Praxis besteht weiterhin Uneinigkeit darüber, ob ein Treasury Department als Service Center (Problemlösung für die Gesamtbank durch Treasury Management, Service Center für die Geschäftseinheiten einer Bank) oder als Profit Center geführt werden sollte. Weiterhin unterliegt das Treasury Department wie die übrigen Eigenhandelsaktivitäten der Bank einer fortlaufenden und für die Handelsaktivitäten konsistenten Performance-Evaluation, z.B. mit Hilfe von Risikolimiten auf VaR-Basis (Value-at-Risk), einer Festlegung von (überwiegend nominalen) Limits für Kapitalanlage und -aufnahme, einem Benchmarking sowie einer Überprüfung der Serviceleistungen des Treasury Departments für die operativen Geschäftseinheiten.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Treasury Department"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Treasury Department Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/treasury-department-61942 node61942 Treasury Department node61282 Service-Center node61942->node61282 node56160 Benchmarking node61942->node56160 node60692 Profit Center node61942->node60692 node62156 Value-at-Risk (VaR) node61942->node62156 node61282->node60692 node56735 Controlling node61282->node56735 node56009 Bankleistungen node61282->node56009 node61547 Standard-Einzelkostenrechnung node61547->node60692 node56891 Deckungsbeitragsrechnung node60692->node56891 node60692->node56735 node59768 Marktpreisrisiko node61939 Treasury node61939->node61942 node61939->node61282 node61939->node60692 node61939->node62156 node59643 Liquiditätsmanagement node61939->node59643 node99178 Lower Partial Moments node99178->node62156 node81576 Expected Shortfall node62156->node59768 node62156->node81576 node58106 Fristentransformationsbeitrag node58106->node61939 node58105 Fristentransformation node58105->node61939 node56748 Corporate Center node56748->node61939 node60465 Personalcontrolling node60465->node56160
    Mindmap Treasury Department Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/treasury-department-61942 node61942 Treasury Department node62156 Value-at-Risk (VaR) node61942->node62156 node61282 Service-Center node61942->node61282 node60692 Profit Center node61942->node60692 node56160 Benchmarking node61942->node56160 node61939 Treasury node61939->node61942

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete