Direkt zum Inhalt

SURF-Anleihe

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Step-up Recovery Floating Rate Note; 1. Begriff: Eine SURF-Anleihe ist eine variabel verzinsliche Anleihe (Floating Rate Note), bei der sich der Nominalzins nicht an einem Geldmarktindex (z.B. EURIBOR) orientiert, sondern an der Rendite von langfristigen amerikanischen Staatsanleihen (z.B. Treasury Notes, Treasury Bonds), d.h. der CMT-Rendite. SURF-Anleihen sind ähnlich wie Reverse Floater eine Kombination aus Geldmarkt- und Kapitalmarktpapier. Sie sind Geldmarktpapier, da sich die Verzinsung in einem bestimmten Rhythmus der aktuellen Zinsentwicklung anpasst, und sie sind Kapitalmarktpapier, da sich die Verzinsung am Index für 10-jährige amerikanische Staatsanleihen (10-jähriger CMT-Index) orientiert. Der 10-jährige Zinssatz wird zum Zeitpunkt der Zinsfestlegung i.d.R. halbiert und um einen in den Anlagebedingungen festgelegten Spread erhöht.

    2. SURF-Anleihen als Anlageinstrument: Eine Anlage in die SURF-Anleihe ist interessant für Anleger, die erwarten, dass die Renditestrukturkurve weiterhin normal bleibt, d.h. dass die langfristigen Zinsen höher sind als die kurzfristigen Geldmarktzinsen. Steigen die 10-jährigen Zinsen, steigt auch der Nominalzins der SURF-Anleihe. Bleiben die kurzfristigen Zinsen niedrig und die 10-jährigen Zinsen fallen, so dass die gesamte Renditestrukturkurve flacher wird, bietet i.d.R. ein Floor eine Mindestverzinsung (Floor). Tritt dagegen eine inverse Renditestrukturkurve ein, könnte der Anleger mit normalen Floatern eine höhere Verzinsung erzielen. Das Risiko für den Anleger besteht darin, dass die kurzfristigen Zinsen steigen und die Renditestrukturkurve flach oder sogar invers werden kann.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "SURF-Anleihe"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap SURF-Anleihe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/surf-anleihe-61715 node61715 SURF-Anleihe node60116 Nominalzins node61715->node60116 node60977 Reverse Floater node61715->node60977 node60914 Renditestrukturkurve node61715->node60914 node58239 Geldmarktzins node61715->node58239 node57976 Floating Rate Note ... node61715->node57976 node58039 Forward Yield Curve node58039->node60914 node60824 Realrendite node60824->node60116 node62865 Zinsinstrument node60116->node62865 node59133 Kapitalmarktzins node59133->node58239 node58230 Geldmarkt node58230->node58239 node58235 Geldmarktinstrumente node58235->node58239 node62831 Zinsänderungsrisiko node61219 Schuldverschreibung node61219->node60116 node58685 Hedging mit Zinsfutures node58685->node60914 node57620 EURIBOR node60977->node57620 node60977->node58239 node60977->node57976 node62891 Zinsstrukturkurve node62891->node60914 node59908 Modified Duration node59908->node60914 node58239->node60116 node57976->node62831 node57976->node61219 node61686 strukturierte Finanzprodukte node61686->node60977 node61686->node57976
    Mindmap SURF-Anleihe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/surf-anleihe-61715 node61715 SURF-Anleihe node60977 Reverse Floater node61715->node60977 node60914 Renditestrukturkurve node61715->node60914 node57976 Floating Rate Note ... node61715->node57976 node58239 Geldmarktzins node61715->node58239 node60116 Nominalzins node61715->node60116

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete