Direkt zum Inhalt

STP

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Abk. für Straight Through Processing; Begriff in der Zahlungsverkehr- und Wertpapierabwicklung. STP beschreibt die Fähigkeit, einen Geschäftsvorfall möglichst vollautomatisch abzuwickeln. Beispielsweise erreicht der Handel über Xetra ab der Ordererteilung durch den Kunden bei vielen Banken eine STP-Rate von weit über 95 Prozent.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen
    Mindmap STP Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/stp-61654 node61654 STP node62705 XETRA node61654->node62705 node56670 Client/Server-System node62705->node56670 node70264 Algorithmic Trading node70264->node62705 node62707 Xetra Liquiditätsmaß (XLM) node62707->node62705 node56414 Börsenzulassung node56414->node62705 node57446 Electronic Bill Presentment ... node57446->node61654 node56547 B2C node57446->node56547 node56546 B2B node57446->node56546 node70673 Bankmodell node70673->node57446
    Mindmap STP Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/stp-61654 node61654 STP node62705 XETRA node61654->node62705 node57446 Electronic Bill Presentment ... node57446->node61654

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete