Direkt zum Inhalt

Steuertermin

Definition: Was ist "Steuertermin"?

Grundsätzlich bestimmen sich der Fälligkeitstermin und die Vorauszahlungen nach den einzelnen Steuergesetzen (§ 220 AO). Für die Einkommen-, Körperschaft- und Gewerbesteuer sind regelmäßig 4 Vorauszahlungen im Jahr zu leisten. Die Abschlusszahlungen sind innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe des Steuerbescheides zu entrichten.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Die Fälligkeit von Steuern und Steuervorauszahlungen bestimmt sich gemäß den Regelungen in den einzelnen Steuergesetzen (§ 220 AO).

    Als große Steuertermine gelten die Fälligkeiten der Einkommensteuer (ESt)-Vorauszahlungen am 10. März, 10. Juni, 10. September und 10. Dezember (§ 37 I EStG), die Körperschaftsteuer (KSt)-Vorauszahlungen zu den gleichen Terminen (§ 31 I KStG) und die Gewerbesteuer (GewSt)-Vorauszahlungen am 15. Februar, 15. Mai, 15. August und 15. November (§ 19 I GewStG).

    Bei der Umsatzsteuer (USt) sind i.d.R. monatlich bis zum 10. Tag des Folgemonats Voranmeldungen (Steuererklärung) abzugeben und die Steuer zu leisten (§ 18 I UStG). Bei geringen Steueraufkommen kann die Voranmeldung entfallen (§ 18 II UStG).

    Steuerabschlusszahlungen werden i.d.R. einen Monat nach Bekanntgabe des Steuerbescheids fällig (§ 36 IV EStG, § 31 I KStG, § 20 II GewStG). Bei verspäteter Zahlung von Steuern werden Säumniszuschläge von 1 Prozent je angefangenem Monat (§ 240 AO) erhoben.

    Bedeutet die Einziehung bei Fälligkeit eine erhebliche Härte und wird der Steueranspruch nicht gefährdet, so kommt eine Stundung (§ 222 AO) in Betracht (Steuerstundung).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Steuertermin"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Steuertermin Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/steuertermin-61614 node61614 Steuertermin node57806 Fälligkeit node61614->node57806 node61611 Steuerstundung node61614->node61611 node61601 Steuern node61614->node61601 node62054 Umsatzsteuer (USt) node61614->node62054 node58215 Geldhandel node57817 Faustpfandrecht node57817->node57806 node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node57806 node61219 Schuldverschreibung node61219->node57806 node57486 Emittent node57806->node57486 node55681 Anspruch node62848 Zinsen node61608 Steuerschuldner node61324 Sicherheitsleistung node61611->node55681 node61611->node62848 node61611->node61608 node61611->node61324 node58239 Geldmarktzins node58234 Geldmarktgeschäfte node61836 Termingeld node58234->node61836 node61586 Steuerarten node61601->node61586 node62861 Zinsfuture node62861->node61836 node61836->node61614 node61836->node58215 node61836->node58239 node60032 natürliche Person node59084 juristische Person node60428 Pauschalwertberichtigungen steuerliche Grundsätze node60428->node62054 node62524 Wechsel node62524->node62054 node62054->node60032 node62054->node59084 node62119 Unternehmensrechtsformen node62119->node61601 node60917 Rentabilitätsbedarfsrechnung im RoI-Konzept ... node60917->node61601 node56293 Bilanzanalyse Analyse der ... node56293->node61601
    Mindmap Steuertermin Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/steuertermin-61614 node61614 Steuertermin node61601 Steuern node61614->node61601 node62054 Umsatzsteuer (USt) node61614->node62054 node61611 Steuerstundung node61614->node61611 node57806 Fälligkeit node61614->node57806 node61836 Termingeld node61836->node61614

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete