Direkt zum Inhalt

Steuertarif

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    für eine Einzelsteuer vorgenommene Zuordnung von Bemessungsgrundlage und Steuerschuld. Niveau und Struktur eines Tarifs werden durch Durchschnittssteuersatz (Verhältnis zwischen gesamter Steuerschuld und Bemessungsgrundlage) und Grenzsteuersatz (Verhältnis zwischen Änderung der Steuerschuld und Änderung der Bemessungsgrundlage), Freibeträge (Abzug eines Betrags von der Bemessungsgrundlage vor Anwendung des Tarifs) und Freigrenzen (Höhe der Bemessungsgrundlage, bis zu der auf eine Besteuerung verzichtet wird) charakterisiert. Man kann folgende Tarifarten unterscheiden: Formeltarif (z.B. Einkommensteuer [ESt]), Stufenbetragstarif, Stufendurchschnittssatztarif (z.B. Erbschaft- und Schenkungsteuer), Anstoßtarif (Stufengrenzsatztarif oder Teilmengenstaffelung). Tarifverläufe können progressiv, proportional oder (theoretisch) auch degressiv sein. Beim proportionalen Tarif sind Grenz- und Durchschnittssteuersatz gleich, beim progressiven Tarif ist der Durchschnittssteuersatz immer kleiner als der Grenzsteuersatz. Bei direkter Progression steigt der Grenzsteuersatz ebenfalls an, bei indirekter Progression ist der Grenzsteuersatz konstant. Indirekte Progression wird durch Freibeträge erreicht, z.B. bei der Gewerbesteuer für Personenunternehmen. Degressive Tarifverläufe entstehen, wenn ab einer bestimmten Höhe der Bemessungsgrundlage nur noch ein fixer Betrag entsteht. Im deutschen Steuerrecht findet sich kein degressiver Steuertarif. Die Sozialabgabenlast verläuft jedoch z.B. bei der gesetzlichen Rentenversicherung degressiv, da oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze keine zusätzlichen Beiträge mehr anfallen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Steuertarif"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Steuertarif Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/steuertarif-61613 node61613 Steuertarif node58061 Freibetrag node61613->node58061 node58070 Freigrenze node61613->node58070 node61586 Steuerarten node59203 Kirchensteuer node61586->node59203 node62269 Verlustberücksichtigung einkommen- und ... node62269->node58061 node57397 Einkommensteuertarif node58061->node57397 node58410 Gewerbesteuer (GewSt) node58061->node58410 node58658 Härteausgleich node58658->node58070 node61473 Spekulationsgeschäfte nach § ... node61473->node58070 node58070->node57397 node61218 Schuldverhältnis node59341 Körperschaft des öffentlichen ... node57390 Einkommensteuer (ESt) node59203->node61613 node59203->node61218 node59203->node59341 node59203->node57390 node62119 Unternehmensrechtsformen node62119->node61613 node62119->node58061 node59084 juristische Person node62119->node59084 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node62119->node59401 node57328 Eigenkapital node62119->node57328 node60479 Personengesellschaft node57400 Einkünfte aus Kapitalvermögen node58824 Inflation node57399 Einkünfte aus Gewerbebetrieb node57399->node57397 node57397->node61613 node57397->node60479 node57397->node57400 node57397->node58824 node59324 Konzern node59324->node62119
    Mindmap Steuertarif Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/steuertarif-61613 node61613 Steuertarif node58070 Freigrenze node61613->node58070 node58061 Freibetrag node61613->node58061 node62119 Unternehmensrechtsformen node62119->node61613 node57397 Einkommensteuertarif node57397->node61613 node59203 Kirchensteuer node59203->node61613

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete