Direkt zum Inhalt

Standardabweichung von Beta

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Kennzahl zur Quantifizierung der Qualität von Beta-Faktoren im Markt-Modell (oder analog, aber mit mehreren betaähnlichen Faktoren, in Mehrfaktorenmodellen). Die Standardabweichung von Beta lässt Aussagen über die Streuung des gemessenen Regressionskoeffizienten Beta um seinen wahren Wert zu. Die Standardabweichung von (Stichproben-)Regressionskoeffizienten wird auch als Standardfehler bezeichnet, in diesem Fall also als Standardfehler von Beta. Je geringer die Standardabweichung von Beta ist, desto geringer ist die wahrscheinliche Abweichung vom wahren Beta und damit der zu veranschlagende wahrscheinliche Fehler bei der Schätzung des Beta-Faktors. Im Extremfall einer Standardabweichung von null existiert keine Streuung und kann damit der Beta-Faktor exakt bestimmt werden. Je größer die Standardabweichung von Beta, desto unzuverlässiger ist der Schätzwert und damit auch eine Beta-Prognose auf der Grundlage eines geschätzten historischen Beta-Wertes; dies gilt ebenso für zukünftige Renditeschätzungen, die auf Basis des Markt-Modells vorgenommen werden. Dabei ist die Zuverlässigkeit um so höher einzuschätzen, je geringer die Residualvolatilität, je größer der Stichprobenumfang der Regression und je kleiner die Varianz der Marktrendite sind. Umgekehrt lässt sich für einen gewünschten Grad an Schätzungsgenauigkeit, gemessen an der Breite eines Konfidenzintervalls um den Stichprobenmittelwert (als besten Schätzer für den Erwartungswert bzw. den Mittelwert der Grundgesamtheit), der dafür erforderliche Stichprobenumfang berechnen; als Faustformel gilt, dass für eine Halbierung des Standardfehlers eine Vervierfachung des Stichprobenumfangs nötig ist.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Standardabweichung von Beta"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Standardabweichung von Beta Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/standardabweichung-von-beta-61541 node61541 Standardabweichung von Beta node59765 Markt-Modell node61541->node59765 node62180 Varianz node61541->node62180 node56193 Beta-Faktor node61541->node56193 node61538 Standardabweichung node61541->node61538 node57803 Faktormodelle node59765->node57803 node56573 Capital Asset Pricing ... node59765->node56573 node59765->node62180 node55438 Adjusted Beta node59765->node55438 node59073 Jensen-Alpha node59073->node59765 node59073->node56193 node57803->node56193 node56573->node62180 node61540 Standardabweichung von Alpha node61540->node59765 node61540->node61538 node99178 Lower Partial Moments node99178->node62180 node99178->node61538 node57298 Effizienzkriterien node57298->node62180 node56193->node59765 node56193->node56573 node55664 Annualisierung node61538->node55664 node61306 Shortfall-Risiko node61306->node61538 node55438->node61541 node55438->node56193 node56355 Blume-Verfahren node55438->node56355
    Mindmap Standardabweichung von Beta Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/standardabweichung-von-beta-61541 node61541 Standardabweichung von Beta node59765 Markt-Modell node61541->node59765 node62180 Varianz node61541->node62180 node56193 Beta-Faktor node61541->node56193 node61538 Standardabweichung node61541->node61538 node55438 Adjusted Beta node55438->node61541

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete