Direkt zum Inhalt

SRM-Verordnung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    „Verordnung (EU) Nr. 806/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Juli 2014 zur Festlegung einheitlicher Vorschriften und eines einheitlichen Verfahrens für die Abwicklung von Kreditinstituten und bestimmten Wertpapierfirmen im Rahmen eines einheitlichen Abwicklungsmechanismus und eines einheitlichen Abwicklungsfonds sowie zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1093/2010“.

    Die SRM-Verordnung dient der Errichtung des Einheitlichen Abwicklungsmechanismus im Rahmen der Europäischen Bankenunion. Sie harmonisiert und konkretisiert teilweise die materiell rechtlichen Vorschriften der BRRD (Richtlinie zur Sanierung und Abwicklung von Kreditinstituten) und regelt insbesondere die Modalitäten für das Einheitliche Abwicklungsgremium (SRB) und den zur Abwicklung eingerichteten Einheitlichen Abwicklungsfonds. Damit schafft sie die institutionellen und finanziellen Voraussetzungen für die einheitliche Banksanierung und Bankabwicklung. Im Gegensatz zur BRRD verweist die SRM-Verordnung in Bezug auf ihren Geltungsbereich auf die SSM-Verordnung, wodurch sie nur diejenigen Institute anspricht, die ihren Sitz in Staaten der Euro-Zone („teilnehmende Mitgliedstaaten“) haben oder deren Sitzstaat im Rahmen einer freiwilligen Teilnahme (sog. Opt-in) dem SSM angehört. Im Verhältnis zum SAG (Sanierungs- und Abwicklungsgesetz) – durch dessen Schaffung die BRRD in nationales Recht transferiert wurde – hat die SRM-Verordnung als unmittelbar geltender europäischer Rechtsakt Anwendungsvorrang.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap SRM-Verordnung Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/srm-verordnung-81554 node81554 SRM-Verordnung node81462 Einheitlicher Abwicklungsmechanismus node81554->node81462 node81675 Europäische Bankenunion node81554->node81675 node81676 Einheitlicher Aufsichtsmechanismus node81554->node81676 node81840 Sanierungs- und Abwicklungsgesetz node81554->node81840 node81460 Einheitlicher Abwicklungsfonds node81554->node81460 node81726 Pillar-2-Requirements node81726->node81676 node81557 aufsichtlicher Überprüfungs- und ... node81557->node81462 node57413 Einlagensicherung node81844 SSM-Verordnung node81844->node81675 node81675->node57413 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node57708->node81462 node57708->node81675 node81799 bedeutende Institute node81799->node81676 node81725 Pillar-2-Guidance node81725->node81676 node81676->node57708 node81713 Bail-in node81840->node81713 node70600 Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung (SoFFin) node70600->node81460 node70399 Bankenabgabe node57407 Einlagen node81460->node70399 node81460->node57407 node81543 Mindestanforderung an Eigenmittel ... node81543->node81840 node81549 Trennbankengesetz node81549->node81840 node56489 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node56489->node81462
      Mindmap SRM-Verordnung Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/srm-verordnung-81554 node81554 SRM-Verordnung node81840 Sanierungs- und Abwicklungsgesetz node81554->node81840 node81460 Einheitlicher Abwicklungsfonds node81554->node81460 node81676 Einheitlicher Aufsichtsmechanismus node81554->node81676 node81675 Europäische Bankenunion node81554->node81675 node81462 Einheitlicher Abwicklungsmechanismus node81554->node81462

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete