Direkt zum Inhalt

Sparkasse, Gemeinnützigkeit

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Sowohl öffentlich-rechtliche Sparkassen als auch freie Sparkassen sind gemeinnützige Unternehmen mit gesetzlich festgelegten Aufgaben (öffentlicher Auftrag):
    a) Über das Angebot sicherer Geldanlagen (Mündelsicherheit von Einlagen) haben Sparkassen das Sparen und die allgemeine Vermögensbildung zu fördern.
    b) Sparkassen sollen in ihrem Geschäftsgebiet, das mit dem räumlichen Bereich des Trägers identisch ist (Regionalprinzip), die Versorgung mit geld- und kreditwirtschaftlichen Leistungen sicherstellen. Durch diese Vorgabe wird der Wettbewerb der Sparkassen untereinander eingeschränkt, nicht hingegen die Konkurrenz mit anderen Bankengruppen. Sparkassen haben bei ihren Leistungen die Bevölkerung und die Wirtschaft insgesamt, in erster Linie aber die Interessen des Mittelstandes und der wirtschaftlich schwächeren Bevölkerungskreise zu berücksichtigen.
    c) Sparkassen dienen auch der Kreditversorgung der öffentlichen Hand, v.a. ihres Trägers, aber auch z.B. der Kreditversorgung der Gemeinden innerhalb eines Kreises (Kommunalkredit). Mit dem Prinzip der Gemeinnützigkeit ist es durchaus vereinbar, dass Sparkassen als im Wettbewerb stehende „Wirtschaftsunternehmen“ Überschüsse erwirtschaften und Rücklagen bilden, zumal diese nach den bankaufsichtlichen Strukturnormen ein wesentliches Element des regulatorischen Eigenkapitals darstellen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Sparkasse, Gemeinnützigkeit"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Sparkasse, Gemeinnützigkeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sparkasse-gemeinnuetzigkeit-61437 node61437 Sparkasse Gemeinnützigkeit node60874 Regionalprinzip node61437->node60874 node60225 öffentlich-rechtliche Sparkasse node61437->node60225 node58611 haftendes Eigenkapital i.S. ... node61437->node58611 node61061 Rücklagen node61437->node61061 node57407 Einlagen node61437->node57407 node99306 Verwahrstelle node99306->node58611 node58405 Gewährträger node62954 Zweigstelle node60874->node58405 node60874->node62954 node61448 Sparkassenrecht node60874->node61448 node55682 Anstalt des öffentlichen ... node58614 Haftsummenzuschlag node58614->node60225 node60225->node55682 node55964 Bankenaufsicht node55964->node58611 node55494 Aktienemission node61061->node55494 node59249 Konditionsbeitrag node59249->node57407 node61342 Sichtguthaben node61342->node57407 node59302 Kontokorrentzinsen node59302->node57407 node59773 Marktzinsmethode node59773->node57407 node59192 Kernkapital node59192->node60225 node59192->node58611 node59192->node61061 node62325 Versicherungstechnik node62325->node61061 node62677 wirtschaftliches Eigenkapital node62677->node61061
    Mindmap Sparkasse, Gemeinnützigkeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sparkasse-gemeinnuetzigkeit-61437 node61437 Sparkasse Gemeinnützigkeit node61061 Rücklagen node61437->node61061 node57407 Einlagen node61437->node57407 node58611 haftendes Eigenkapital i.S. ... node61437->node58611 node60225 öffentlich-rechtliche Sparkasse node61437->node60225 node60874 Regionalprinzip node61437->node60874

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete