Direkt zum Inhalt

Smithsonian Agreement

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    am 18.12.1971 zwischen den wichtigsten westlichen Industriestaaten (Zehner-Gruppe; G-10) geschlossenes Abkommen über Sofortmaßnahmen zur Überwindung der Krise in der internationalen Währungsordnung sowie über die Aufnahme von Beratungen zur Neuordnung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen („Smithsonian” bezieht sich auf das gleichnamige Washingtoner Konferenzgebäude). Zu den Sofortmaßnahmen zählten
    1) Festsetzung neuer Leitkurse bzw. Paritäten in einem gemeinsamen Realignment,
    2) Erweiterung der Bandbreiten von ±1 Prozent auf ±2,25 Prozent,
    3) Abwertung des US-Dollars gegenüber dem Gold um 7,89 Prozent auf 38 US-Dollar je Unze Feingold (Goldparität) und gegenüber den Währungen der wichtigsten anderen westlichen Industriestaaten um durchschnittlich neun Prozent (Dollarparität). Das Abkommen hatte nur bis März 1973 Bestand. Nach immer heftigeren internationalen Devisenspekulationen wurde dann das System fester Wechselkurse und damit einer der Eckpfeiler der „alten” internationalen Währungsordnung aufgegeben und durch freie, flexible Wechselkurse bzw. floatende Wechselkurse (Floating) gegenüber dem US-Dollar ersetzt. Formell erfolgte dies durch Reform des Abkommens über den Internationalen Währungsfonds (IWF) zum 1.4.1978.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Smithsonian Agreement"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Smithsonian Agreement Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/smithsonian-agreement-61375 node61375 Smithsonian Agreement node57842 fester Wechselkurs node61375->node57842 node57973 Floating node61375->node57973 node62457 Währung node61375->node62457 node58955 Internationale Währungsordnung node61375->node58955 node55929 Bandbreite node61375->node55929 node62754 Zahlungsbilanzausgleich node57842->node62457 node62753 Zahlungsbilanz node57842->node62753 node62540 Wechselkurs node58978 Intervention am Devisenmarkt node62785 Zentralbank node62549 Wechselkurssystem node62549->node55929 node57973->node62540 node57973->node58978 node57973->node62785 node57973->node62549 node62582 Weltwirtschaft node62582->node58955 node58274 Geldwertstabilität node62457->node58274 node58955->node62754 node58955->node57842 node58955->node62457 node58955->node62753 node58396 gesetzliche Zahlungsmittel node58396->node62457 node62543 Wechselkursmechanismus II node62543->node57842 node62543->node62457 node62543->node55929 node59176 Kaufkraftparitätentheorie node59176->node62457 node55929->node62785 node55929->node62457
    Mindmap Smithsonian Agreement Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/smithsonian-agreement-61375 node61375 Smithsonian Agreement node62457 Währung node61375->node62457 node58955 Internationale Währungsordnung node61375->node58955 node57973 Floating node61375->node57973 node57842 fester Wechselkurs node61375->node57842 node55929 Bandbreite node61375->node55929

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete