Direkt zum Inhalt

Servicebewertung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Finanzdienstleistungen entstehen im Netzwerk (Finanznetzwerk) unter der Beteiligung von zahlreichen Akteuren. Innerhalb des Service-Lebenszyklus (Service Lifecycle Management, Servicemanagement) sind wiederholt Fragen der Servicebewertung zu beantworten, um damit eine objektivierte und dokumentierte Grundlage für die Entscheidungsfindung bezüglich der Eignung, Wirtschaftlichkeit und Machbarkeit von Services zu erhalten. Die Servciebewertung reicht von der strategischen Beurteilung von Geschäfts- und Sourcing-Modellen über die fachliche Beurteilung von internen und externen Leistungen in Bankprozessen hin zur Auswahl von Softwaremodulen zur Unterstützung von fachlicher Abläufe. Zur ganzheitlichen Bewertung eines Service kommen sowohl objektiv messbare Größen (z.B. Kosten und Erlöse sowie Fehlerrate und Verfügbarkeit) als auch auf subjektiven Einschätzungen beruhende Beurteilungen (z.B. Automatisierungsgrad, Benutzerfreundlichkeit, Servicequalität) zum Einsatz. Neben diesen nichtfunktionalen Kriterien ist die funktionale Servicebewertung ebenfalls Bestandteil der Betrachtungen, insbesondere beim Vergleich mehrere Alternativen z.B. im Rahmen eines Outsourcings. Die abschließende Bewertung eines Service erfolgt typischerweise durch den Vergleich objektiver und subjektiver Bewertungsgrößen in einem Anforderungskatalog.

    2. Beispiel: Die Servicebewertung ist Voraussetzung für zahlreiche Entscheidungen im Sourcing. So findet sich wiederholt bei der Beurteilung von Outsourcing-Projekten die undifferenzierte Forderung nach Einsparungen von 20 bis 30 Prozent. Vielfach fehlt aufgrund unvollständig konkretisierter Service Level Agreements und heterogener Bewertungskriterien eine objektivierte Entscheidungsgrundlage. Eine solche entsteht beispielsweise durch die systematisierte Gegenüberstellung umfassender oder partieller Sourcing-Modelle im Bereich der Transaktionsabwicklung mittels eines standardisierten (Referenz)Bankmodells.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Servicebewertung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Servicebewertung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/servicebewertung-70685 node70685 Servicebewertung node70689 Service Life Cycle ... node70685->node70689 node70687 Servicemanagement node70685->node70687 node71004 Service node70689->node71004 node70686 Servicedesign node70689->node70686 node71004->node70685 node62616 Wertpapiergeschäft node55824 Auslagerung node56748 Corporate Center node60362 Outsourcing node56748->node60362 node70688 serviceorientierte Architektur node70786 IT-Management node70687->node70689 node70687->node70688 node70687->node70786 node70694 Transformation node70694->node70685 node70676 Finanznetzwerk node70694->node70676 node70691 Sourcing-Modell node70694->node70691 node70683 Referenzmodell node70694->node70683 node70690 Sourcing node70694->node70690 node60362->node70685 node60362->node62616 node60362->node55824 node60362->node70690 node70673 Bankmodell node70673->node70690 node70678 Integrator node70691->node70685 node70690->node70685 node70690->node70678
    Mindmap Servicebewertung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/servicebewertung-70685 node70685 Servicebewertung node70690 Sourcing node70685->node70690 node70687 Servicemanagement node70685->node70687 node60362 Outsourcing node70685->node60362 node70689 Service Life Cycle ... node70685->node70689 node70694 Transformation node70694->node70685

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete