Direkt zum Inhalt

Schuldübernahme

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Übernahme einer bestehenden Verpflichtung durch einen neuen Schuldner mittels abstrakten, d.h. vom Rechtsgrund der Schuldübernahme regelmäßig unabhängigen Vertrags, § 414 BGB. Zu unterscheiden sind befreiende Schuldübernahme und kumulativer Schuldbeitritt. Bei befreiender Schuldübernahme wird die Person des Schuldners ausgewechselt; der Gläubiger gibt durch Verfügung den bisherigen Schuldner frei, während gleichzeitig ein neuer Schuldner die Verpflichtung des alten Schuldners eingeht. Diese Art der Schuldübernahme setzt einen Vertrag zwischen dem neuen Schuldner und dem Gläubiger voraus. Eine vom Dritten (Schuldübernehmer) mit dem bisherigen Schuldner vereinbarte Schuldübernahme bedarf der Genehmigung des Gläubigers, § 415 BGB.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Schuldübernahme"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Schuldübernahme Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/schulduebernahme-61217 node61217 Schuldübernahme node58455 Gläubiger node61217->node58455 node60461 Person node61217->node60461 node61199 Schuldbeitritt node61217->node61199 node62333 Vertrag node61217->node62333 node60481 Personensicherheiten node61219 Schuldverschreibung node61219->node58455 node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node58455 node60027->node60461 node58340 Gesamthandsvermögen node58340->node60461 node55702 Anzeigepflichten des Kreditinstituts ... node55702->node60461 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node60461 node58167 Garantie node58167->node61199 node60091 nichtakzessorische Kreditsicherheit node56527 Bürgschaft node62246 Verfügungsberechtigung über Bankkonten node62246->node61217 node59084 juristische Person node62246->node59084 node59307 Kontovollmacht node62246->node59307 node61965 Treuhandkonto node62246->node61965 node61199->node60481 node61199->node60091 node61199->node56527 node55824 Auslagerung node55824->node62333 node57817 Faustpfandrecht node57817->node58455 node57817->node62333 node70632 kollusives Handeln node70632->node62333 node61394 Sonderbetriebsausgaben node61394->node62333 node62775 Zeichnungsberechtigung node62775->node62246 node59055 Jahresabschluss der Kreditinstitute node59055->node58455
    Mindmap Schuldübernahme Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/schulduebernahme-61217 node61217 Schuldübernahme node62333 Vertrag node61217->node62333 node61199 Schuldbeitritt node61217->node61199 node60461 Person node61217->node60461 node58455 Gläubiger node61217->node58455 node62246 Verfügungsberechtigung über Bankkonten node62246->node61217

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete