Direkt zum Inhalt

Ratensparvertrag

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Sparvertrag zwischen einem Sparer und einer Bank mit der Vereinbarung, dass der Sparer regelmäßig Beträge (Sparraten) auf ein Sparkonto einzahlt. Anreize für den Sparer werden häufig in Form von Prämien/Boni oder im Zeitverlauf steigende Zinsen geschaffen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Ratensparvertrag"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Ratensparvertrag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ratensparvertrag-60801 node60801 Ratensparvertrag node61454 Sparkonto node60801->node61454 node61461 Sparvertrag node60801->node61461 node60196 offene Zession node61454->node60196 node62246 Verfügungsberechtigung über Bankkonten node62246->node61454 node60002 Nachlasskonto node60002->node61454 node61459 Sparurkunde Verlust node61459->node61454 node61461->node61454 node62333 Vertrag node61461->node62333 node59310 Kontrahierungszwang node61461->node59310 node58459 Gläubiger einer Spareinlage node61461->node58459
    Mindmap Ratensparvertrag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ratensparvertrag-60801 node60801 Ratensparvertrag node61454 Sparkonto node60801->node61454 node61461 Sparvertrag node60801->node61461

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete