Direkt zum Inhalt

Poison Pill

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Form der Abwehrmaßnahme gegen eine feindliche Übernahme; umfasst Regelungen, die im Falle eines Unternehmenskaufes (Mergers & Acquisitions) beim Target in Kraft treten und die Rentabilität der Akquisition erheblich schmälern können. Poison Pills können z.B. Mehrfachstimmrechte, Stimmrechtsbeschränkungen oder Kapitalerhöhungen mit Bezugsrechtsausschluss sein. Eine besonders in den USA verbreitete Variante sind Optionen, die es den Aktionären der Zielgesellschaft ermöglichen, bei einem Übernahmeversuch junge Aktien weit unter Marktpreis zu erwerben. In Deutschland kommt vor allem eine Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre im Rahmen eines genehmigten Kapitals zum Zwecke der Ausgabe neuer Aktien in Betracht. Zu beachten ist jedoch, dass eine solche Maßnahme gemäß § 33 I u. II WpÜG der Mitwirkung der Hauptversammlung des Target in Form eines Vorratsbeschlusses oder aber eines Beschlusses einer eigens zur Übernahmeabwehr einberufenen Hauptversammlung bedarf.

     
    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Poison Pill"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Poison Pill Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/poison-pill-60544 node60544 Poison Pill node55420 Abwehrmaßnahmen node60544->node55420 node58662 Hauptversammlung (HV) node60544->node58662 node57835 feindliche Übernahme node60544->node57835 node60267 Option node60544->node60267 node61770 Target node60544->node61770 node59130 Kapitalmarkt node62659 White Knight node55420->node62659 node55420->node57835 node58498 Golden Parachute node55420->node58498 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node57506 Entlastung des Vorstands ... node59120 Kapitalherabsetzung node57849 Feststellung des Jahresabschlusses node57849->node58662 node58662->node59401 node58662->node57506 node58662->node59120 node61530 Stakeholder node62659->node57835 node57835->node59130 node57835->node61530 node59823 Mergers & Acquisitions node59823->node61770 node58826 Informationsmemorandum node58826->node61770 node81588 Distressed M&A node81588->node61770 node56675 Closing node56675->node61770 node56919 Delta node56919->node60267 node58679 Hedge Ratio node58679->node60267 node62379 Volatilitätsstrategien node62379->node60267 node99520 Risk Reversal node99520->node60267
    Mindmap Poison Pill Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/poison-pill-60544 node60544 Poison Pill node60267 Option node60544->node60267 node61770 Target node60544->node61770 node57835 feindliche Übernahme node60544->node57835 node58662 Hauptversammlung (HV) node60544->node58662 node55420 Abwehrmaßnahmen node60544->node55420

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete