Direkt zum Inhalt

Pfandbriefumlauf

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Als Pfandbriefumlauf wird der Gesamtbetrag der im Umlauf befindlichen Hypothekenpfandbriefe, öffentlichen Pfandbriefe, Schiffspfandbriefe und Flugzeugpfandbriefe einer Pfandbriefbank bezeichnet. Nach § 51 PfandBG ist ein getrennter Pfandbriefumlauf für den Fall vorgesehen, dass eine Pfandbriefbank die von ihr vor Inkrafttreten des Pfandbriefgesetzes am 19.7.2005 begebenen Pfandbriefe weiter nach den bis zu diesem Zeitpunkt geltenden (alten) Vorschriften deckt. Das bisherige Deckungsregister ist dann getrennt von dem nach § 5 I 1 PfandBG zu führenden Deckungsregister zu führen. Ein Pfandbrief befindet sich nach § 4 V 1. Halbsatz PfandBG dann im Umlauf, wenn er von dem von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) bei der Pfandbriefbank bestellten Treuhänder gemäß § 8 III PfandBG ausgefertigt und der Pfandbriefbank übergeben worden ist. Eigene Pfandbriefe, die von der Pfandbriefbank gehalten werden, scheiden aus dem Umlauf solange aus, wie sichergestellt ist, dass eine Verfügung über diese Pfandbriefe ohne Zustimmung des Treuhänders nicht ausgeführt würde (§ 4 V 2. Halbsatz PfandBG).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Pfandbriefumlauf"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Pfandbriefumlauf Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pfandbriefumlauf-60495 node60495 Pfandbriefumlauf node60209 öffentlicher Pfandbrief node60495->node60209 node60488 Pfandbrief node60495->node60488 node56894 Deckungsregister node60495->node56894 node56489 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node60495->node56489 node60491 Pfandbriefdeckung node60495->node60491 node60492 Pfandbriefgesetz node60495->node60492 node61219 Schuldverschreibung node56028 Bankschuldverschreibung node56028->node60209 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node60805 Rating node60026 Namenspfandbrief node60026->node60488 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node56077 Basisrisiko node56077->node60488 node60488->node61219 node60488->node59401 node56894->node60491 node57941 Finanzunternehmen i.S. des ... node57941->node56489 node57928 Finanzmarkt node55824 Auslagerung node55824->node56489 node59192 Kernkapital node59192->node56489 node56489->node57928 node60491->node61219 node60491->node60209 node60491->node57708 node60491->node60805 node60492->node60209
    Mindmap Pfandbriefumlauf Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pfandbriefumlauf-60495 node60495 Pfandbriefumlauf node56894 Deckungsregister node60495->node56894 node56489 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node60495->node56489 node60488 Pfandbrief node60495->node60488 node60209 öffentlicher Pfandbrief node60495->node60209 node60491 Pfandbriefdeckung node60491->node60495

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete