Direkt zum Inhalt

Personalplanung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Human Resource Planning; 1. Begriff: Konkretisierung der Personalpolitik und -strategie in Form von Handlungsentwürfen. Durch Personalplanung wird kurz-, mittel- und langfristig der qualitative und quantitative Personalbedarf eines Unternehmens analysiert und prognostiziert. Im Rahmen eines strategisch ausgerichteten Personalmanagements liefert sie die informatorische Grundlage für strategische Entscheidungen.

    2. Zweck: Personalplanung muss dafür sorgen, dass die benötigten Mitarbeiter mit der erforderlichen Qualifikation in hinreichender Quantität zum gewünschten Zeitpunkt am richtigen Ort unter Berücksichtigung der unternehmenspolitischen Ziele und Strategien des Unternehmens zur Verfügung stehen. Personalplanung ist Teil der Bankplanung und muss mit dieser abgestimmt werden. Im Rahmen der Personalplanung nimmt die Personalbedarfsplanung eine zentrale Stellung ein. Sie bildet eine wichtige Schnittstelle zu den anderen Teilen der Bankplanung und stellt zudem grundlegende Informationen für weitere personalwirtschaftliche Teilplanungen wie Personalbeschaffungs-, Personaleinsatz- und Personalkostenplanung bereit.

    Nach § 92 BetrVG ist der Betriebsrat über die Personalplanung rechtzeitig zu informieren und beratend zu beteiligen. Ist im Betrieb noch keine Personalplanung vorhanden, kann der Betriebsrat dem Arbeitgeber Vorschläge zur Ein- und Durchführung und zudem nach § 92a BetrVG zur Sicherung und Förderung der Beschäftigung machen. Auch der Wirtschaftsausschuss hat nach § 106 BetrVG das Recht, über wirtschaftliche Angelegenheiten und die sich daraus ergebenden Auswirkungen auf die Personalplanung unterrichtet zu werden.

    Mindmap Personalplanung Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/personalplanung-60474 node60474 Personalplanung node56232 Betriebsrat node60474->node56232 node60844 Recht node60474->node60844 node60471 Personalmanagement node60474->node60471 node59448 Kreditvolumen node62065 Umwandlung node62065->node56232 node58137 Fusion node58137->node56232 node55713 Arbeitnehmer node60910 Rendite node62117 Unternehmensphilosophie node61663 strategische Bankplanung node62117->node61663 node61664 strategische Geschäftseinheit (SGE) node61663->node60474 node61663->node59448 node61663->node60910 node61663->node61664 node60464 Personalbeurteilung node60362 Outsourcing node60475 Personalpolitik node60475->node60474 node60475->node55713 node60475->node60471 node60477 Personalreferentensystem node60477->node60471 node60471->node56232 node60471->node60464 node60471->node60362 node60850 Rechtsmangel node60850->node60844 node61803 Teilhaberecht node61803->node60844 node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node60844 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node60844 node59473 Kündigungsschutzgesetz (KSchG) node59473->node56232
    Mindmap Personalplanung Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/personalplanung-60474 node60474 Personalplanung node60844 Recht node60474->node60844 node60471 Personalmanagement node60474->node60471 node60475 Personalpolitik node60474->node60475 node56232 Betriebsrat node60474->node56232 node61663 strategische Bankplanung node61663->node60474

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete