Direkt zum Inhalt

OLAP

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    OLAP (Abk. für On-Line Analytical Processing) beschreibt ein Konzept zur dynamischen und multidimensionalen Analyse von konsolidierten Unternehmensdatenbeständen. OLAP-Technologien ermöglichen den Entscheidungsträgern eines Unternehmens einen schnellen und interaktiven Zugriff auf relevante Daten. Betriebswirtschaftliche Größen werden verschiedenen Dimensionen, wie zum Beispiel Kunde, Produkt oder Zeit, zugeordnet, um betriebswirtschaftliche Problemstellungen betrachten und analysieren zu können. Die Multidimensionalität von OLAP wird häufig durch die Darstellung in Form eines Würfels (OLAP-Würfel, OLAP Cube oder Data Cube) verdeutlicht.

    Die Kerninhalte des OLAP-Konzepts können durch fünf softwareunabhängige Kriterien, die so genannten FASMI-Kriterien, charakterisiert werden. FASMI steht für Fast Analysis of Shared Multidimensional Information. Diesen Kriterien nach müssen Informationen innerhalb kürzester Zeit (Fast) für komplexe Analysen (Analysis) verschiedenen Benutzergruppen (Shared) zur Verfügung gestellt werden. Eine Betrachtung aus verschiedenen Perspektiven (Multidimensional) muss ebenso gewährleistet sein wie die jederzeitige transparente Bereitstellung der gewünschten Inhalte (Information).

    Bei der Gestaltung eines OLAP-Systems können unterschiedliche Speichertechnologien eingesetzt werden. Beim multidimensionalen OLAP (MOLAP) werden spezielle Datenbanksysteme eingesetzt, die auf eine hohe Performance bei der Verarbeitung von multidimensional gespeicherten Daten ausgerichtet sind. Das relationale OLAP (ROLAP) stützt sich auf klassische, relationale Datenbanksysteme. Eine Kombination aus beiden Speicherkonzepten wird als hybrides OLAP (HOLAP) bezeichnet. OLAP ermöglicht die Navigation in multidimensionalen Datenräumen. Zu diesen Navigationsmöglichkeiten zählen beispielweise das Pivotisieren (Rotation), das Slicing und Dicing sowie Drill-Down- und Roll-Up-Funktionen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "OLAP"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap OLAP Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/olap-70730 node70730 OLAP node70782 Data Mart node70782->node70730 node70779 Business Intelligence node70782->node70779 node70728 ETL node70782->node70728 node56847 Data Warehouse node56847->node70782 node70784 Informationsmanagement node70784->node70782 node70711 CRM-System node70711->node70730 node70711->node56847 node56845 Data Mining node70711->node56845 node70710 CRM node70711->node70710 node56849 Datenschutz node56849->node70711
    Mindmap OLAP Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/olap-70730 node70730 OLAP node70782 Data Mart node70782->node70730 node70711 CRM-System node70711->node70730

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete