Direkt zum Inhalt

Nationaleinkommen

(weitergeleitet vonNettonationaleinkommen)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Summe der von inländischen Wirtschaftseinheiten (Inländerkonzept) per saldo empfangenen Primäreinkommen. Seit Anpassung der deutschen Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung an das Europäische System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen 1995 (ESVG 95) wird das Nationaleinkommen als Bruttonationaleinkommen zu Marktpreisen bzw. (nach Abzug der Abschreibungen) als Nettonationaleinkommen zu Marktpreisen ausgewiesen. Das Nationaleinkommen entspricht konzeptionell dem Sozialprodukt. Zwar wird ein Nettonationaleinkommen zu Faktorkosten, das dem bisherigen Volkseinkommen entsprechen würde, nach den Regeln des ESVG 95 nicht mehr explizit ausgewiesen. Das Statistische Bundesamt veröffentlicht diese Größe dennoch, weil es einen Bedarf bei den Nutzern sieht. Rechnerisch ergibt sich das Volkseinkommen durch Subtraktion des Saldos aus Produktionsabgaben und Subventionen vom Nationaleinkommen zu Marktpreisen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Nationaleinkommen"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Nationaleinkommen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nationaleinkommen-60031 node60031 Nationaleinkommen node55403 Abschreibung node60031->node55403 node60640 Primäreinkommen node60031->node60640 node58844 Inländerkonzept node60031->node58844 node62388 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung node60031->node62388 node58629 Handelsbilanz node58629->node58844 node58824 Inflation node62685 Wirtschaftswachstum node58824->node62685 node61523 Stabilisierungspolitik node61523->node62685 node59997 nachfrageorientierte Wirtschaftspolitik node59997->node62685 node62685->node60031 node56250 Bewertung des Anlage- ... node56250->node55403 node81593 Tax Shield node81593->node55403 node61394 Sonderbetriebsausgaben node61394->node55403 node61590 Steuerbilanz und Handelsbilanz ... node61590->node55403 node58848 Inlandsprodukt node55714 Arbeitnehmerentgelt node60640->node55714 node57385 Einkommen node60640->node57385 node60640->node62388 node62753 Zahlungsbilanz node62753->node58844 node58844->node58848 node58844->node62388 node57577 Ersparnis node57577->node62388 node58350 gesamtwirtschaftliche Nachfrage node58350->node62388 node58204 Geld node58204->node62388 node61525 Stabilitätsgesetz node61525->node62685
    Mindmap Nationaleinkommen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nationaleinkommen-60031 node60031 Nationaleinkommen node60640 Primäreinkommen node60031->node60640 node62388 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung node60031->node62388 node58844 Inländerkonzept node60031->node58844 node55403 Abschreibung node60031->node55403 node62685 Wirtschaftswachstum node62685->node60031

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete