Direkt zum Inhalt

Mehrfaktorenmodelle

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    empirisch ausgerichtete Modelle, in denen die Höhe von Wertpapierrenditen auf die Entwicklung mehrerer festzulegender Einflussfaktoren zurückgeführt wird. Vgl. dazu für den Aktienbereich Faktormodelle (z.B. das sog. Dreifaktorenmodell) und für den festverzinslichen Bereich Zinsstrukturmodelle.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Mehrfaktorenmodelle"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Mehrfaktorenmodelle Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/mehrfaktorenmodelle-70835 node70835 Mehrfaktorenmodelle node57803 Faktormodelle node70835->node57803 node70836 Dreifaktorenmodell node70835->node70836 node62893 Zinsstrukturmodelle node70835->node62893 node56573 Capital Asset Pricing ... node57803->node56573 node59765 Markt-Modell node57803->node59765 node57803->node70836 node57803->node62893 node59073 Jensen-Alpha node59073->node57803 node56573->node70836 node70836->node59765 node56464 Buchwert einer Aktie node70836->node56464 node62865 Zinsinstrument node62893->node62865 node62891 Zinsstrukturkurve node62893->node62891
    Mindmap Mehrfaktorenmodelle Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/mehrfaktorenmodelle-70835 node70835 Mehrfaktorenmodelle node57803 Faktormodelle node70835->node57803 node70836 Dreifaktorenmodell node70835->node70836 node62893 Zinsstrukturmodelle node70835->node62893

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete