Direkt zum Inhalt

Lombardkredit

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Lombarddarlehen.

    1. Begriff: Kreditgewährung gegen Verpfändung von beweglichen Sachen und Rechten.

    2. Lombardkredit der Banken und Sparkassen: Der echte Lombardkredit ist ein Darlehen, das auf einen festen Betrag lautet, in einer Summe zur Verfügung gestellt und durch Verpfändung von markt- oder börsengängigen Sachen oder Rechten gesichert wird. Im Gegensatz dazu wird der sog. unechte Lombardkredit als ein durch Verpfändung gesicherter Kontokorrentkredit gewährt.

    3. Pfandobjekte: Als Pfandobjekte (Kriterien: Werthaltigkeit, einfache und schnelle Verwertbarkeit) können Vermögensgegenstände des Umlaufvermögens herangezogen werden: z.B. Waren und Warendokumente – auch als Warenlombard bezeichnet –, Edelmetalle, Effekten (Effektenlombard), Forderungen aus Lieferungen und Leistungen, Rechte aus Lebensversicherungsverträgen, Forderungen aus Spareinlagen sowie Lohn- und Gehaltsforderungen. In der Praxis des Kreditgeschäfts der Banken und Sparkassen ist insbesondere die Verpfändung von börsennotierten Wertpapieren von Bedeutung.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Lombardkredit"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Lombardkredit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lombardkredit-59664 node59664 Lombardkredit node62504 Ware node59664->node62504 node57999 Forderung node59664->node57999 node56248 bewegliche Sachen node59664->node56248 node59300 Kontokorrentkredit node59664->node59300 node60844 Recht node59664->node60844 node59302 Kontokorrentzinsen node59302->node59300 node60811 Raumsicherungsübereignung node60811->node62504 node62515 Warenwertpapier node62515->node62504 node62504->node56248 node57921 Finanzinstrumente Bilanzierung node57921->node57999 node62435 Vorsorgereserven für allgemeine ... node62435->node57999 node55702 Anzeigepflichten des Kreditinstituts ... node55702->node57999 node59307 Kontovollmacht node59307->node59300 node55404 Abschreibungen und Wertberichtigungen ... node55404->node59300 node59773 Marktzinsmethode node59773->node59300 node62600 Wertpapier node56248->node62600 node60850 Rechtsmangel node60850->node60844 node61803 Teilhaberecht node61803->node60844 node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node60844 node57817 Faustpfandrecht node57817->node56248 node57354 Eigentumserwerb an beweglichen ... node57354->node56248 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node57999 node55462->node56248 node55462->node60844 node61839 Termingeschäft node61839->node62504
    Mindmap Lombardkredit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lombardkredit-59664 node59664 Lombardkredit node56248 bewegliche Sachen node59664->node56248 node60844 Recht node59664->node60844 node59300 Kontokorrentkredit node59664->node59300 node57999 Forderung node59664->node57999 node62504 Ware node59664->node62504

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete