Direkt zum Inhalt

lineare Risiken

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Marktpreisrisiken aus Instrumenten, deren Wertveränderung proportional zur Wertveränderung des zugrunde liegenden Instruments (Underlying) verläuft. Alle Basisinstrumente wie Aktien und Devisen sowie einige Derivate (wie z.B. Devisentermingeschäfte) gehören zu dieser Kategorie. Wird der Wertverlauf eines Instruments in Abhängigkeit vom Wert des Underlying in einem Diagramm graphisch dargestellt, zeigt sich eine gerade Linie. Instrumente mit linearem Marktrisiko sind symmetrische Risikoinstrumente.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "lineare Risiken"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap lineare Risiken Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lineare-risiken-59626 node59626 lineare Risiken node59768 Marktpreisrisiko node59626->node59768 node61741 symmetrisches Risikoinstrument node59626->node61741 node62156 Value-at-Risk (VaR) node62156->node59768 node55952 bankbetriebliche Risiken node55952->node59768 node70414 Beta-Risiko node70414->node59768 node59516 Länderrisiko node59516->node59768 node55759 asymmetrisches Risikoinstrument node61741->node55759 node62074 unbedingtes Termingeschäft node62074->node61741 node61740 symmetrische Risiken node61740->node59626
    Mindmap lineare Risiken Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lineare-risiken-59626 node59626 lineare Risiken node59768 Marktpreisrisiko node59626->node59768 node61741 symmetrisches Risikoinstrument node59626->node61741 node61740 symmetrische Risiken node61740->node59626

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete