Direkt zum Inhalt

Lastschriftrückgabe

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Rückgabe von Lastschriften nach den Vorschriften des Lastschriftabkommens unter Beachtung der für alle Rücklastschriften geltenden Vorschriften. Generell werden Lastschriftrückgaben beleglos abgewickelt (einzige Ausnahme: Lastschriftrückgabe, für die ein Zinsausgleich gerechnet wurde). Folgende Rückgabegründe gibt es laut Lastschriftabkommen (Anlage 1), diese werden bei der Rücklastschrift zur Information mitgegeben: a) Konto erloschen. b) Kontonummer falsch, Sparkonto oder Konto-Nummer/Name nicht identisch. c) Kein Abbuchungsauftrag und keine Einzugsermächtigung. d) Rückruf. e) Wegen Widerspruchs. f) Rückgabe/Chargeback andere Systeme. Eine Lastschrift kann auch von der Zahlstelle zurückgegeben werden, wenn das Konto des Zahlungspflichtigen nicht ausreichend Guthaben oder Linie aufweist. In diesem Fall erfolgt eine Rückgabe mangels Deckung. Diese hat keinen eigenen Schlüssel. Prinzipiell können „normale” Lastschriften (Einzugsermächtigung und Abbuchungsauftrag) aus den gleichen Gründen zurückgegeben werden (a) bis d) geht aus formellen Gründen immer). Abbuchungsauftrags-Lastschriften können aber nicht wegen Widerspruch zurückgegeben werden.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Lastschriftrückgabe"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Lastschriftrückgabe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lastschriftrueckgabe-59540 node59540 Lastschriftrückgabe node62834 Zinsausgleich node59540->node62834 node59536 Lastschrift node59540->node59536 node59541 Lastschriftverkehr node59540->node59541 node61137 Scheckabkommen node62834->node61137 node59537 Lastschriftabkommen node62834->node59537 node57579 erste Inkassostelle node62834->node57579 node61155 Scheckrückgabe node62834->node61155 node59537->node59541 node60002 Nachlasskonto node60002->node59536 node58440 Giralgeld node58440->node59536 node61148 Scheckinkasso node61148->node59536 node61134 Scheck node61134->node59536 node59541->node61134 node62023 Überweisung node59541->node62023 node57999 Forderung node59541->node57999 node60965 Retoure node60965->node59540 node60965->node61155 node60965->node59536 node60965->node61134 node62524 Wechsel node60965->node62524
    Mindmap Lastschriftrückgabe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lastschriftrueckgabe-59540 node59540 Lastschriftrückgabe node62834 Zinsausgleich node59540->node62834 node59536 Lastschrift node59540->node59536 node59541 Lastschriftverkehr node59540->node59541 node60965 Retoure node60965->node59540

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete