Direkt zum Inhalt

Konzernanhang von Kreditinstituten

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Teil des Konzernabschlusses von Kreditinstituten, in dem diese nach § 340i II HGB i.V.m. §§ 313, 314 HGB und nach § 37 i.V.m. §§ 1–36 RechKredV insbes. Angaben zu machen haben über die angewandten Bilanzierungs-, Bewertungs- und Konsolidierungsmethoden, über die Abweichungen davon, die Währungsumrechnung in der Bankbilanz, über den Beteiligungsbesitz und den Konsolidierungskreis, über sonstige finanzielle Verpflichtungen, über die nach geographischen Märkten gegliederten Zinserträge, Erträge aus Anteilsrechten, Provisionserträge, Erträge aus Finanzgeschäften und sonstige betriebliche Erträge, über die durchschnittliche Arbeitnehmerzahl, über die Bezüge des Geschäftsführungs- und Aufsichtsorgans des Mutterunternehmens, über Kredite an Mitglieder des Geschäftsführungs- und Aufsichtsorgans des Mutterunternehmens.

    Der Konzernanhang muss einen Konzernanlagespiegel enthalten (§ 284 III HGB). Die im Anhang des Einzelinstituts erforderlichen Angaben sind entsprechend auch im Konzernanhang zu machen.

    Der Konzernanhang und der Anhang des Jahresabschlusses des Mutterunternehmens (Anhang zum Jahresabschluss der Kreditinstitute) dürfen zusammengefasst werden (§ 298 II 1 HGB).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Konzernanhang von Kreditinstituten"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Konzernanhang von Kreditinstituten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/konzernanhang-von-kreditinstituten-59327 node59327 Konzernanhang von Kreditinstituten node59326 Konzernabschluss von Kreditinstituten node59327->node59326 node55619 Anhang zum Jahresabschluss ... node59327->node55619 node59373 Kredit node59327->node59373 node57581 Ertrag node59327->node57581 node59333 Konzernrechnungslegung der Kreditinstitute node59326->node59333 node59505 Lagebericht node59326->node59505 node59325 Konzernabschluss node59326->node59325 node62203 Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten node62203->node55619 node58429 Gewinn- und Verlustrechnung ... node59055 Jahresabschluss der Kreditinstitute node55619->node58429 node55619->node59055 node59059 Jahresabschluss der Kreditinstitute ... node59059->node59326 node58430 Gewinn- und Verlustrechnung ... node58430->node57581 node60027 Namensschuldverschreibung node59373->node60027 node61024 Risikovorsorge node61024->node57581 node62435 Vorsorgereserven für allgemeine ... node62435->node57581 node60456 Periodisierungsprinzip node60456->node57581 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node59373 node59773 Marktzinsmethode node59773->node59373 node62246 Verfügungsberechtigung über Bankkonten node62246->node59373 node60440 Pensionsgeschäfte node60440->node55619
    Mindmap Konzernanhang von Kreditinstituten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/konzernanhang-von-kreditinstituten-59327 node59327 Konzernanhang von Kreditinstituten node59373 Kredit node59327->node59373 node57581 Ertrag node59327->node57581 node59326 Konzernabschluss von Kreditinstituten node59327->node59326 node55619 Anhang zum Jahresabschluss ... node59327->node55619

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete