Direkt zum Inhalt

International Accounting Standards Board (IASB)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Nachfolgeorganisation des International Accounting Standards Committee (IASC), wie dieses ein privatrechtlich organisiertes internationales Rechnungslegungsgremium, dessen Kernaufgabe in der Entwicklung, Etablierung und Verbreitung globaler Rechnungslegungsstandards besteht.

    2. Ziele: Vorrangiges Ziel des IASB ist es, Rechnungslegungsgrundsätze zu erarbeiten, deren Akzeptanz und Einhaltung zu fördern und dadurch die weltweite Harmonisierung der Rechnungslegung voranzubringen. Auf diese Weise soll eine länderübergreifende Vergleichbarkeit der Berichterstattung erreicht werden.

    3. Entwicklung: Das IASC wurde am 29. Juni 1973 in London von berufsständischen Organisationen aus zehn Ländern gegründet. Zu den ersten Mitgliedstaaten des IASC gehörten Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Japan, Kanada, Mexiko, die Niederlande und die Vereinigten Staaten von Amerika. Mit dem Ziel, als globaler Standardsetzer anerkannt zu werden, unterzog sich das IASC ab dem Jahr 2000 einer umfassenden Reorganisation und wurde im Zuge dessen in IASB umbenannt sowie personell neu besetzt. Im Rahmen dieser Reorganisation wurde die International Accounting Standards Committee Foundation (IASCF), die im Jahr 2010 in IFRS Foundation umbenannt worden ist, als Dachorganisation am 8. März 2001 gegründet. Die IFRS Foundation setzt sich aus den Organen Treuhänder (IFRS Foundation Trustees), Monitoring Board (IFRS Foundation Monitoring Board), IASB (International Accounting Standards Board), IFRIC (IFRS Interpretations Committee) und IFRS Advisory Council zusammen. Die wesentliche Aufgabe der Standardsetzung obliegt hierbei dem IASB.

    4. Organisationsstruktur: Die Treuhänder und das Board nehmen innerhalb der IFRS-Foundation eine zentrale Stellung ein. Das Gremium der Treuhänder umfasst 22 Mitglieder mit unterschiedlichen beruflichen und geografischen Hintergründen. Die vorrangige Aufgabe der Treuhänder besteht darin, die Aktivitäten des IASB zu überwachen sowie die Finanzierung sicherzustellen. 

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "International Accounting Standards Board (IASB)"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap International Accounting Standards Board (IASB) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/international-accounting-standards-board-iasb-58922 node58922 International Accounting Standards ... node58923 International Accounting Standards ... node58922->node58923 node71042 International Financial Reporting ... node71042->node58922 node61975 True and Fair ... node71042->node61975 node62148 US-GAAP node71042->node62148 node81621 Risikoberichterstattung node81621->node71042 node58921 International Accounting Standards ... node58921->node58922 node58921->node58923 node62320 Versicherungsbilanz node62320->node58921 node58633 Handelsergebnis node58633->node58921 node56136 befreiender Konzernabschluss node56136->node58921 node57427 Einzelbewertungsprinzip node57427->node58921 node57238 Earnings per Share node57238->node58923 node58738 IASC node58738->node58923 node58737 IASB node58737->node58922
    Mindmap International Accounting Standards Board (IASB) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/international-accounting-standards-board-iasb-58922 node58922 International Accounting Standards ... node58923 International Accounting Standards ... node58922->node58923 node71042 International Financial Reporting ... node71042->node58922 node58921 International Accounting Standards ... node58921->node58922 node58737 IASB node58737->node58922

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete