Direkt zum Inhalt

Hedging mit Zinsswaps

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Allgemein: Couponswaps können in Hedgingstrategien eingesetzt werden, um einzelne Zinsinstrumente (Micro Hedge) oder mehrere Zinsinstrumente (Macro Hedge) abzusichern.

    2. Strategien auf der Aktivseite: Da mit Zinsswaps eine bestimmte Risikoposition eingenommen werden kann, können Couponswaps auch in Hedgingstrategien verwendet werden, um einen unsicheren Zahlungsstrom aus einem variablen verzinslichen Zinsinstrument (Floater) gegen einen sicheren Festzinssatz zu tauschen.

    3. Strategien auf der Passivseite: Die Emission eines Floaters (Floating Rate Note) ist bei steigenden Geldmarktzinsen mit steigenden Zinskosten verbunden. Durch einen Liability Swap, bei dem der variable Zinssatz in einen Festzinssatz getauscht wird, lässt sich das variable Zinsrisiko ausschalten. Das Unternehmen stellt eine synthetische Festsatzverbindlichkeit her. Das Unternehmen zahlt in den Swap den Festsatz und erhält den variablen Satz. Mit dem erhaltenen variablen Satz kann das Unternehmen die Zinsverpflichtungen des Floaters bedienen. Die Refinanzierungskosten sind festgeschrieben und das variable Zinsrisiko ausgeschaltet. Siehe hierzu die Abbildung Zahlungsstrukturen der Kreditposition und des Liability-Swap-Geschäfts.

     

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Hedging mit Zinsswaps"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Hedging mit Zinsswaps Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hedging-mit-zinsswaps-58686 node58686 Hedging mit Zinsswaps node62865 Zinsinstrument node58686->node62865 node58239 Geldmarktzins node58686->node58239 node57976 Floating Rate Note ... node58686->node57976 node58235 Geldmarktinstrumente node62865->node58235 node61219 Schuldverschreibung node62865->node61219 node58230 Geldmarkt node58230->node58239 node61656 Straight Bond node57946 EONIA-Swap node62894 Zinsswap node57946->node62894 node58106 Fristentransformationsbeitrag node58106->node62894 node59908 Modified Duration node59908->node62865 node58235->node58239 node62728 Yield-to-Maturity (YTM) node62728->node62865 node62874 Zinsoption node59130 Kapitalmarkt node57976->node59130 node62831 Zinsänderungsrisiko node57976->node62831 node57976->node61219 node61729 Swaption node62894->node58686 node62894->node61656 node62894->node57976 node62861 Zinsfuture node62884 Zinssicherungsinstrument node62884->node58686 node62884->node62874 node62884->node61729 node62884->node62894 node62884->node62861 node60977 Reverse Floater node60977->node58239 node60977->node57976 node59133 Kapitalmarktzins node59133->node58239
    Mindmap Hedging mit Zinsswaps Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hedging-mit-zinsswaps-58686 node58686 Hedging mit Zinsswaps node57976 Floating Rate Note ... node58686->node57976 node62865 Zinsinstrument node58686->node62865 node62894 Zinsswap node58686->node62894 node58239 Geldmarktzins node58686->node58239 node62884 Zinssicherungsinstrument node62884->node58686

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete