Direkt zum Inhalt

Hauptrefinanzierungsgeschäfte des ESZB

(weitergeleitet von Pfandkredit)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Charakterisierung: zentrales geldpolitisches Instrument des ESZB im Rahmen der Offenmarktgeschäfte des ESZB. Über die Hauptrefinanzierungsgeschäfte des ESZB wird dem Finanzsektor der größte Teil des Zentralbankgeldes zur Verfügung gestellt. Daraus ergibt sich auch deren große Bedeutung bei der Steuerung von Liquidität und Zinssätzen am Geldmarkt. Gleichzeitig sind die Hauptrefinanzierungsgeschäfte des ESZB auch das wichtigste Signal, um der Öffentlichkeit den verfolgten geldpolitischen Kurs zu vermitteln.

    2. Instrument zur Durchführung:
    a) Eingesetzt werden befristete Transaktionen, die im wöchentlichen Abstand durchgeführt werden und jeweils eine Laufzeit von einer Woche aufweisen. Die Abwicklung der Geschäfte erfolgt durch die nationalen Zentralbanken (NZB) im ESZB. Diese schließen an die Wertpapierpensionsgeschäften an, welche von der Deutschen Bundesbank vor 1999 regelmäßig angeboten worden sind. Hinsichtlich Laufzeit und Abschlussrhythmus sind sie standardisiert und können daher allen Geschäftspartnern im Wege von Standardtendern angeboten werden. Hauptrefinanzierungsgeschäfte des ESZB sollen den Zinssatz und die geldpolitische Grundlage des ESZB vorgeben, wobei die Liquidität im Gegensatz zu definitiven Käufen von notenbankfähigen Aktiva (wie am Rentenmarkt) nur befristet zur Verfügung gestellt wird.
    b) Hinsichtlich der rechtlichen Ausgestaltung befristeter Transaktionen bestehen grundsätzlich zwei Möglichkeiten:
    Bei Pensionsgeschäften wird das Eigentum an den Vermögenswerten auf den Gläubiger übertragen, gleichzeitig wird festgelegt, dass nach einer Woche eine Rückübertragung auf den Schuldner erfolgt. Der Rückkaufpreis ist dabei um die Höhe der zu zahlenden Zinsen höher als der Kaufpreis.
    Bei Pfandkrediten verbleibt das Eigentum an den Vermögenswerten beim Schuldner. Dem Gläubiger wird aber ein rechtswirksames Sicherungsrecht eingeräumt. Dabei erfolgt eine Entkoppelung zwischen der konkreten Refinanzierungsmaßnahme und den gestellten Sicherheiten, während im Falle der Verpensionierung dieser konkrete Zusammenhang Grundvoraussetzung ist. Vorteile der Verpfändungslösung bestehen in der höheren Flexibilität.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Hauptrefinanzierungsgeschäfte des ESZB Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/hauptrefinanzierungsgeschaefte-des-eszb-58661 node58661 Hauptrefinanzierungsgeschäfte des ESZB node62631 Wertpapierpensionsgeschäfte node58661->node62631 node58230 Geldmarkt node58661->node58230 node56184 bestätigter Bundesbank-Scheck node59634 Liquidität node56184->node59634 node62880 Zinspolitik von Zentralbanken node62880->node58661 node62880->node62631 node62880->node58230 node62880->node59634 node57695 Europäisches System der ... node62880->node57695 node56411 Börsensegmente node60440 Pensionsgeschäfte node60440->node62631 node55917 Back-to-Back-Trading node55917->node62631 node62600 Wertpapier node62631->node56411 node62631->node62600 node59652 Liquiditätsstatus node59652->node59634 node70473 Liquidity Coverage Ratio ... node70473->node59634 node58245 Geldmengensteuerung node62686 Wochenausweis der Europäischen ... node62686->node58661 node59530 längerfristige Refinanzierungsgeschäfte des ... node62686->node59530 node59634->node58661 node59634->node58245 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node59530->node58661 node59530->node58230 node59530->node59634 node59530->node57708 node58106 Fristentransformationsbeitrag node58106->node58230 node59089 Kalkulationszinsfuß node59089->node58230 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node58230 node59773 Marktzinsmethode node59773->node58230
      Mindmap Hauptrefinanzierungsgeschäfte des ESZB Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/hauptrefinanzierungsgeschaefte-des-eszb-58661 node58661 Hauptrefinanzierungsgeschäfte des ESZB node58230 Geldmarkt node58661->node58230 node59634 Liquidität node58661->node59634 node62631 Wertpapierpensionsgeschäfte node58661->node62631 node59530 längerfristige Refinanzierungsgeschäfte des ... node59530->node58661 node62880 Zinspolitik von Zentralbanken node62880->node58661

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete