Direkt zum Inhalt

Grundpfandrecht, Schuldnerwechsel

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Eigentümerwechsel: Trotz Belastung mit einem Grundpfandrecht kann der Eigentümer das Grundstück jederzeit veräußern, da die Vereinbarung eines Veräußerungsverbots regelmäßig wirkungslos ist (§ 1136 BGB). Falls die Veräußerung ohne Zustimmung des Gläubigers erfolgt, kann aber das Kapital des Grundpfandrechts ggf. grundsätzlich sofort fällig gestellt werden. In der Bestellungsurkunde der Banken ist daher eine solche Klausel regelmäßig enthalten.

    2. Schuldnerwechsel: Wegen dieser vorzeitigen Fälligkeitsstellung übernimmt bei einem Eigentumswechsel regelmäßig der neue Eigentümer die noch bestehenden Kreditverpflichtungen des früheren Eigentümers. Für diese befreiende Schuldübernahme (§§ 414 ff. BGB) enthält das Gesetz einige die Hypothek betreffende Sonderregelungen. Bei einem zwischen altem und neuem Schuldner geschlossenen Übernahme-Vertrag hat der Altschuldner (Veräußerer) diesen Vorgang nach Eintragung des Erwerbers als Eigentümer in das Grundbuch dem Gläubiger anzuzeigen. Ein Schweigen des Gläubigers wird nach Ablauf von sechs Monaten als Genehmigung angesehen (§ 416 BGB).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Grundpfandrecht, Schuldnerwechsel"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Grundpfandrecht, Schuldnerwechsel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/grundpfandrecht-schuldnerwechsel-58566 node58566 Grundpfandrecht Schuldnerwechsel node58578 Grundstück node58566->node58578 node58561 Grundpfandrecht node58566->node58561 node62333 Vertrag node58566->node62333 node58549 Grundbuch node58566->node58549 node55930 Bank node58566->node55930 node57064 dingliches Vorkaufsrecht node57064->node58549 node56248 bewegliche Sachen node56248->node58578 node62246 Verfügungsberechtigung über Bankkonten node62246->node58578 node56183 Bestandteil node56183->node58561 node58653 Handlungsvollmacht node58653->node58561 node62651 wesentliche Bestandteile node62651->node58561 node62247 Verfügungsbeschränkung des Grundeigentümers node62247->node58561 node62247->node58549 node60639 Primanota node60639->node58549 node60216 öffentliches Register node58549->node60216 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node55930 node57354 Eigentumserwerb an beweglichen ... node57354->node58578 node57354->node55930 node60002 Nachlasskonto node60002->node55930 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node55930 node55824 Auslagerung node55824->node62333 node57817 Faustpfandrecht node57817->node62333 node70632 kollusives Handeln node70632->node62333 node61394 Sonderbetriebsausgaben node61394->node62333 node56184 bestätigter Bundesbank-Scheck node56184->node58578
    Mindmap Grundpfandrecht, Schuldnerwechsel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/grundpfandrecht-schuldnerwechsel-58566 node58566 Grundpfandrecht Schuldnerwechsel node62333 Vertrag node58566->node62333 node55930 Bank node58566->node55930 node58549 Grundbuch node58566->node58549 node58561 Grundpfandrecht node58566->node58561 node58578 Grundstück node58566->node58578

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete