Direkt zum Inhalt

Goldwährung

Definition: Was ist "Goldwährung"?

bis in die 1970er-Jahre verbreitete, gesetzliche Bindung der Zahlungsmittel (Währungen) an das Edelmetall Gold, wobei verschiedene Arten von Goldwährungen unterschieden werden.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Metallwährung, bei der Gold monetärer Referenzpunkt und der Wert der jeweiligen Währungseinheit in einer bestimmten Gewichtsmenge Feingold (Parität) definiert ist. Das Funktionieren einer Goldwährung setzt einen von Zentralbanken festgelegten garantierten Goldpreis (amtliche Parität) voraus (Goldpool).

    2. Arten: a) Bei einer reinen Goldumlaufwährung läuft nur Geld in Form von Goldmünzen um.
    b) Bei einer voll gedeckten Mischumlaufwährung zirkuliert neben Goldmünzen auch Papiergeld, wobei der Gesamtbetrag der umlaufenden Banknoten durch Goldbestände der Zentralbank gedeckt sein muss. Die Goldwährung des Deutschen Reiches nach 1871/1873 sah eine Goldparität von 1 Mark = 1/2.790 kg Feingold vor.
    Häufiger war die teilgedeckte Mischumlaufwährung, für die eine bestimmte prozentuale Deckung der zirkulierenden Banknoten galt, z.B. 40 Prozent der Mark-Währung des Deutschen Reiches nach 1909. Charakteristisches Merkmal der Mischumlaufwährung war eine allgemeine Goldeinlösungspflicht, die jede Person in die Lage versetzte, Banknoten gegen Münzgold einzutauschen. Dieses Währungssystem bestand weltweit bis zum Ersten Weltkrieg.
    c) Bei einer Goldkernwährung haben Banknoten als gesetzliche Zahlungsmittel eine bestimmte Mindestgolddeckung. Die Geldordnung kann auch in bestimmtem Umfang Deckung durch Devisen zulassen. Dieser sog. Golddevisenstandard war das prägende Merkmal der Reichsmarkwährung in Deutschland nach 1924 (Reichsmark).
    d) Bei einer Goldparitätswährung besteht nur eine formale Bezugnahme auf Gold in Form einer Goldparität. Deckungsvorschriften existieren nicht. Die Zentralbank ist verpflichtet, Devisenbestände, die andere Notenbanken in ihrer Währung halten, gegen Gold einzutauschen. Eine Goldparitätswährung war der US-Dollar bis 1971 (Bretton-Woods-System, Internationale Währungsordnung).

    3. Funktionsweise: Das Funktionieren der Goldumlaufwährung setzt die Einhaltung gewisser währungspolitischer Regeln durch die Zentralbanken voraus. Weist die Leistungsbilanz eines Landes ein Defizit auf, so bewirkt der Ausgleich gegenüber dem Ausland ein Abschmelzen der nationalen Goldreserven. Dies zwingt die Zentralbank aufgrund der Deckungspflicht zu einer Einschränkung des Geldumlaufs (Goldautomatismus, Goldstandard).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Goldwährung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Goldwährung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/goldwaehrung-58508 node58508 Goldwährung node58955 Internationale Währungsordnung node58508->node58955 node58396 gesetzliche Zahlungsmittel node58508->node58396 node58204 Geld node58508->node58204 node62457 Währung node58508->node62457 node62325 Versicherungstechnik node62325->node58204 node62791 Zentralbanksystem in Deutschland node62791->node58508 node58501 Goldkernwährung node62791->node58501 node58501->node58508 node58501->node58396 node56016 Banknote node58501->node56016 node62582 Weltwirtschaft node62582->node58955 node62754 Zahlungsbilanzausgleich node62753 Zahlungsbilanz node58955->node62754 node58955->node62753 node58955->node62457 node61219 Schuldverschreibung node61219->node58204 node61969 Treu und Glauben node58396->node61969 node58440 Giralgeld node58396->node58440 node58396->node58204 node58396->node62457 node58274 Geldwertstabilität node59176 Kaufkraftparitätentheorie node59176->node62457 node62543 Wechselkursmechanismus II node62543->node62457 node58204->node58274 node62457->node58274 node56016->node58508
    Mindmap Goldwährung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/goldwaehrung-58508 node58508 Goldwährung node58396 gesetzliche Zahlungsmittel node58508->node58396 node62457 Währung node58508->node62457 node58204 Geld node58508->node58204 node58955 Internationale Währungsordnung node58508->node58955 node58501 Goldkernwährung node58501->node58508

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete