Direkt zum Inhalt

Glass Steagall Act

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Teil des als Reaktion auf die 1929 einsetzende Wirtschaftskrise erlassenen US-amerikanischen Bankgesetzes (Banking Act of 1933), benannt nach den Senatoren Glass und Steagall. Die Regelung beschränkte Geschäftsbanken (Commercial Banks; Commercial Banking) auf Einlagen- und Kreditgeschäft und behielt Effekten- und Emissionsgeschäft den Investment Banks (Investment Banking) vor, die ihrerseits kein Einlagengeschäft (mehr) betreiben durften. Seit den 1970er-Jahren ist die anfangs strikte Trennung fast völlig beseitigt worden.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Glass Steagall Act"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Glass Steagall Act Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/glass-steagall-act-58451 node58451 Glass Steagall Act node56701 Commercial Banking node56701->node58451 node56747 Corporate Banking node56701->node56747 node62767 Zahlungsverkehr node56701->node62767 node59007 Investment Banking node56701->node59007 node56021 Bankorganisation Strukturmodelle node56021->node56701 node55997 Banking Act 1933 node55997->node58451
    Mindmap Glass Steagall Act Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/glass-steagall-act-58451 node58451 Glass Steagall Act node56701 Commercial Banking node56701->node58451 node55997 Banking Act 1933 node55997->node58451

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete