Direkt zum Inhalt

Glass Steagall Act

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Teil des als Reaktion auf die 1929 einsetzende Wirtschaftskrise erlassenen US-amerikanischen Bankgesetzes (Banking Act of 1933), benannt nach den Senatoren Glass und Steagall. Die Regelung beschränkte Geschäftsbanken (Commercial Banks; Commercial Banking) auf Einlagen- und Kreditgeschäft und behielt Effekten- und Emissionsgeschäft den Investment Banks (Investment Banking) vor, die ihrerseits kein Einlagengeschäft (mehr) betreiben durften. Seit den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts ist die anfangs strikte Trennung fast völlig beseitigt worden.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Glass Steagall Act"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Glass Steagall Act Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/glass-steagall-act-58451 node58451 Glass Steagall Act node56701 Commercial Banking node56701->node58451 node56747 Corporate Banking node56701->node56747 node62767 Zahlungsverkehr node56701->node62767 node56021 Bankorganisation Strukturmodelle node56021->node56701 node62095 Universalbank node62095->node56701 node55997 Banking Act 1933 node55997->node58451
    Mindmap Glass Steagall Act Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/glass-steagall-act-58451 node58451 Glass Steagall Act node56701 Commercial Banking node56701->node58451 node55997 Banking Act 1933 node55997->node58451

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete