Direkt zum Inhalt

Gewohnheitsrecht

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    kraft langer und allgemeiner Übung herausgebildete, als Recht anerkannte Verhaltensregeln (etwa Beeren- oder Pilzsammeln in Wäldern, Kehrpflichten). Gewohnheitsrecht ist "ungeschriebenes" Recht in dem Sinne, dass es nicht durch einen „positiven” eigenständigen Gesetzgebungsakt entsteht, sondern auf dem allgemeinen Rechtsgeltungswillen der betroffenen Gruppe von Personen beruht. Früheres Gewohnheitsrecht ist oft durch spätere staatliche Rechtsetzung abgelöst worden. Zwar ist die Bildung neuen Gewohnheitsrechts im Bereich von Regelungslücken und sogar im Widerspruch zu geltendem positivem Recht nicht ausgeschlossen; praktisch kommt dies aber selten vor, am ehesten bei der sog. richterlichen Rechtsfortbildung (§ 137 GVG, „Richterrecht”).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Gewohnheitsrecht"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Gewohnheitsrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gewohnheitsrecht-58433 node58433 Gewohnheitsrecht node60461 Person node58433->node60461 node60844 Recht node58433->node60844 node61601 Steuern node58390 Gesetz node61601->node58390 node62333 Vertrag node61134 Scheck node60582 positive Vertragsverletzung (pVV) node61134->node60582 node56184 bestätigter Bundesbank-Scheck node56184->node60582 node60582->node58433 node60582->node62333 node55702 Anzeigepflichten des Kreditinstituts ... node55702->node60461 node58340 Gesamthandsvermögen node58340->node60461 node61575 Stellvertretung node61575->node58390 node56527 Bürgschaft node56527->node58390 node55682 Anstalt des öffentlichen ... node55682->node58390 node58390->node58433 node60811 Raumsicherungsübereignung node57817 Faustpfandrecht node61337 Sicherungsübereignung node57817->node61337 node56248 bewegliche Sachen node56248->node61337 node61590 Steuerbilanz und Handelsbilanz ... node61590->node61337 node61337->node58433 node61337->node60811 node60850 Rechtsmangel node60850->node60844 node61803 Teilhaberecht node61803->node60844 node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node60461 node60027->node60844 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node60461 node55462->node60844
    Mindmap Gewohnheitsrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gewohnheitsrecht-58433 node58433 Gewohnheitsrecht node60844 Recht node58433->node60844 node60461 Person node58433->node60461 node61337 Sicherungsübereignung node61337->node58433 node58390 Gesetz node58390->node58433 node60582 positive Vertragsverletzung (pVV) node60582->node58433

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete