Direkt zum Inhalt

Gewinnvergleichsrechnung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Die Gewinnvergleichsrechnung ist ein Verfahren der statischen Investitionsrechnung, in deren Zentrum der erwartete Jahresgewinn steht. Vorteilhaft sind danach solche Investitionen, die einen Jahresgewinn größer/gleich null abwerfen. Beim Vergleich von Investitionsalternativen gilt diejenige Alternative als die bessere, deren Jahresgewinn größer ist.

    Die Gewinnvergleichsrechnung weist die Mängel aller statischen Investitionsrechnungsmethoden auf, nämlich eine fehlende finanzmathematische Basis (keine korrekte Erfassung zeitlicher Unterschiede mittels Auf- bzw. Abzinsen) und unzweckmäßige Rechnungselemente (Kosten und Leistungen anstelle von Ein- und Auszahlungen). Häufig verwendet man bei der Gewinnvergleichsrechnung den Gewinn der ersten Periode als Beurteilungsmaßstab, um so Prognoseprobleme zu umgehen; gerade das Erstjahr ist aber in aller Regel atypisch.

    Die Gewinnvergleichsrechnung beseitigt durch die Einbeziehung der Erlösseite einen wesentlichen Mangel der Kostenvergleichsrechnung. In der Praxis wendet man heute jedoch vermehrt dynamische Methoden der Investitionsrechnung an, welche die Grundsatzfehler der statischen Verfahren vermeiden.

    Vgl. auch Investitionsrechnung.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Gewinnvergleichsrechnung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Gewinnvergleichsrechnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gewinnvergleichsrechnung-58431 node58431 Gewinnvergleichsrechnung node58416 Gewinn node58431->node58416 node59355 Kosten node58431->node59355 node58992 Investition node58431->node58992 node59371 Kostenvergleichsrechnung node58431->node59371 node59000 Investitionsrechnung node58431->node59000 node60969 Return on Investment ... node60969->node58416 node59302 Kontokorrentzinsen node59302->node58416 node59125 Kapitalisierung node59125->node58416 node61459 Sparurkunde Verlust node61459->node59355 node57817 Faustpfandrecht node57817->node59355 node56216 Betriebsergebnis node56216->node59355 node57341 Eigenkapitalkosten node57341->node59355 node61086 Sachvermögen node58992->node61086 node60070 Nettoinvestition node58992->node60070 node57908 Finanzierung node58992->node57908 node59371->node59355 node59371->node58992 node59371->node59000 node59154 Kapitalwiedergewinnungsfaktor node59151 Kapitalwert node59151->node59000 node59773 Marktzinsmethode node59000->node59154 node59000->node59773 node59089 Kalkulationszinsfuß node59089->node58992 node59089->node59000 node62119 Unternehmensrechtsformen node62119->node58416
    Mindmap Gewinnvergleichsrechnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gewinnvergleichsrechnung-58431 node58431 Gewinnvergleichsrechnung node58992 Investition node58431->node58992 node59000 Investitionsrechnung node58431->node59000 node59371 Kostenvergleichsrechnung node58431->node59371 node59355 Kosten node58431->node59355 node58416 Gewinn node58431->node58416

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete