Direkt zum Inhalt

Gewinnsparen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Kombination aus Sparform und Lotteriespiel, um die Sparneigung von Menschen unter Berücksichtigung ihrer Spielleidenschaft zu fördern. Grundsätzlich angeboten werden kann das Gewinnsparen von privaten Banken, Kreditgenossenschaften und insbesondere von den Sparkassen (Prämiensparen, PS-Sparen).

    2. Rechtlicher Rahmen: Es sind der Abschluss eines Sparvertrages und eines Lotterievertrages erforderlich. Vertragspartner beim Sparvertrag ist das Kreditinstitut, das damit Schuldner der vom Sparer geleisteten Sparbeträge ist. Der Lotterievertrag wird dagegen mit einem Lotterieveranstalter oder dem für eine Bank zuständigen Verband abgeschlossen, der Träger des Auslosungsverfahrens und Schuldner aller Gewinnforderungen ist.

    3. Verfahren: Das Gewinnsparen wird über den Verkauf von Losen in den einzelnen Sparperioden abgewickelt. Der Losbetrag (z.B. fünf Euro) setzt sich aus einem dem Sparer verbleibenden Sparbetrag (z.B. vier Euro) und einem Lotterieeinsatz (z.B. ein Euro) zusammen. Die nach Abzügen (z.B. für die Lotteriesteuer sowie die bankseitigen Kosten) dann im Prämienfonds verbleibenden Beträge werden nach Maßgabe eines festgelegten Auslosungsplanes an die Sparer ausgeschüttet.

    4. Bedeutung: Gewinnsparangebote der Kreditwirtschaft im Allgemeinen und der Sparkassen im Besonderen zielten ursprünglich auf eine Wiederbelebung und Aktivierung der Spartätigkeit. Heute wird Gewinnsparen dagegen mehr und mehr aus Marketingsicht bewertet.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Gewinnsparen"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Gewinnsparen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gewinnsparen-58427 node58427 Gewinnsparen node59390 Kreditgenossenschaft node58427->node59390 node61440 Sparkassen node58427->node61440 node60604 Prämiensparen node58427->node60604 node59055 Jahresabschluss der Kreditinstitute node59055->node59390 node59055->node61440 node61011 Risikoaktiva node61011->node59390 node58614 Haftsummenzuschlag node58614->node59390 node59927 monetärer Faktor node59927->node59390 node55682 Anstalt des öffentlichen ... node61440->node55682 node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node61440 node61459 Sparurkunde Verlust node61459->node61440 node60598 Prämie node60598->node60604 node56390 Bonus-Sparen node56390->node60604 node60726 PS PS-Sparen node60726->node58427
    Mindmap Gewinnsparen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gewinnsparen-58427 node58427 Gewinnsparen node59390 Kreditgenossenschaft node58427->node59390 node61440 Sparkassen node58427->node61440 node60604 Prämiensparen node58427->node60604 node60726 PS PS-Sparen node60726->node58427

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete