Direkt zum Inhalt

Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Das Gesetz wurde am 27.4.1998 (BGBl. I S. 786) mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen an internationalen Kapitalmärkten durch mehr Transparenz zu fördern, beschlossen. Es enthält zahlreiche Änderungen zuvor geltenden Unternehmensrechts, u.a. des AktG und des HGB, insbesondere bezüglich der Aufgaben des Vorstandes, des Aufsichtsrates und der Abschlussprüfer. Für die Rechnungslegung sind folgende Regelungen von Bedeutung: Einfügung des Risikoberichts in den Lagebericht nach § 289 II bzw. § 315 I HGB; Erweiterung des Konzernanhangs um eine Kapitalflussrechnung und eine Segmentberichterstattung nach § 297 I HGB; Errichtung eines Rechnungslegungsgremiums nach § 342 HGB (Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee (DRSC)); erweiterte Prüfungspflichten des Abschlussprüfers (Prüfungsbericht).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG)"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gesetz-zur-kontrolle-und-transparenz-im-unternehmensbereich-kontrag-58399 node58399 Gesetz zur Kontrolle ... node55779 Aufsichtsrat (AR) node58399->node55779 node61247 Segmentberichterstattung node58399->node61247 node59130 Kapitalmarkt node58399->node59130 node59116 Kapitalflussrechnung node58399->node59116 node62524 Wechsel node57506 Entlastung des Vorstands ... node57849 Feststellung des Jahresabschlusses node57849->node55779 node62362 Vinkulierung node62362->node55779 node55779->node57506 node59117 Kapitalgesellschaft node59052 Jahresabschluss node59325 Konzernabschluss node61247->node59117 node61247->node59052 node61247->node59325 node56293 Bilanzanalyse Analyse der ... node56293->node59116 node56594 Cashflow node56594->node59116 node62320 Versicherungsbilanz node62320->node61247 node62320->node59116 node57928 Finanzmarkt node59130->node57928 node61219 Schuldverschreibung node59130->node61219 node59116->node62524 node60517 Phantom Shares node55487 Aktie node60910 Rendite node60844 Recht node61645 Stock Option Plan node61645->node58399 node61645->node60517 node61645->node55487 node61645->node60910 node61645->node60844 node59089 Kalkulationszinsfuß node59089->node59130 node59773 Marktzinsmethode node59773->node59130 node60737 Publikumsgesellschaft node60737->node55779
    Mindmap Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gesetz-zur-kontrolle-und-transparenz-im-unternehmensbereich-kontrag-58399 node58399 Gesetz zur Kontrolle ... node59130 Kapitalmarkt node58399->node59130 node59116 Kapitalflussrechnung node58399->node59116 node61247 Segmentberichterstattung node58399->node61247 node55779 Aufsichtsrat (AR) node58399->node55779 node61645 Stock Option Plan node61645->node58399

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete