Direkt zum Inhalt

genossenschaftlicher Verbund

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    auf Dauer angelegte freiwillige geschäftliche Zusammenarbeit der rechtlich und wirtschaftlich selbstständigen Kreditgenossenschaften, der genossenschaftlichen Zentralbank (derzeit die DZ Bank AG), anderer in den kreditgenossenschaftlichen Sektor eingebundener Finanzdienstleistungsunternehmen, wie bspw. Bausparkassen, Kapitalanlagegesellschaften, Versicherungsunternehmen, Leasing-Gesellschaften (Leasing) oder Factoring-Institute, sowie nationaler und internationaler Partnerverbände zur Ergänzung des bankgeschäftlichen Leistungsangebots der Primärgenossenschaften sowie zur Abwicklung von Bankgeschäften. Der genossenschaftliche Verbund ist keine institutionelle Einrichtung; er stellt vielmehr das Zusammenwirken der Kreditinstitute mit organisationseigenen Unternehmen im bankgenossenschaftlichen Sektor dar. Durch die enge Kooperation im genossenschaftlichen Verbund können die Vorteile der Dezentralität der Kreditgenossenschaften (insbesondere Kundennähe) mit den speziellen Leistungen der Verbundpartner zusammengeführt werden, wodurch sich bspw. das Konzept der Allfinanz i.S. eines ganzheitlichen Kundenangebots besser umsetzen lässt.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "genossenschaftlicher Verbund"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap genossenschaftlicher Verbund Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/genossenschaftlicher-verbund-58310 node58310 genossenschaftlicher Verbund node56102 Bausparkassen node58310->node56102 node59097 Kapitalanlagegesellschaft node58310->node59097 node59564 Leasing node58310->node59564 node55992 Bankgeschäfte node58310->node55992 node59390 Kreditgenossenschaft node58310->node59390 node60714 Provisionsgeschäft(e) node60714->node55992 node62119 Unternehmensrechtsformen node62119->node56102 node59380 Kreditbegriff des KWG ... node59380->node56102 node61219 Schuldverschreibung node56102->node61219 node58886 Institutsgruppen i.S. des ... node58886->node59097 node60836 Rechenschaftsbericht einer Kapitalanlagegesellschaft node60836->node59097 node57346 Eigenmittel node99286 Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) node99286->node59097 node59097->node57346 node56323 bilanzunwirksame Geschäfte node62616 Wertpapiergeschäft node29828 Diskontgeschäft node55992->node56323 node55992->node62616 node55992->node29828 node59927 monetärer Faktor node59927->node59390 node59055 Jahresabschluss der Kreditinstitute node59055->node59390 node58614 Haftsummenzuschlag node58614->node59390 node61011 Risikoaktiva node61011->node59564 node61011->node59390 node57908 Finanzierung node57908->node59564 node57875 Financial-Leasing node57875->node59564 node61590 Steuerbilanz und Handelsbilanz ... node61590->node59564 node55993 Bankgeschäfte i.S. des ... node55993->node56102
    Mindmap genossenschaftlicher Verbund Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/genossenschaftlicher-verbund-58310 node58310 genossenschaftlicher Verbund node59564 Leasing node58310->node59564 node59390 Kreditgenossenschaft node58310->node59390 node55992 Bankgeschäfte node58310->node55992 node59097 Kapitalanlagegesellschaft node58310->node59097 node56102 Bausparkassen node58310->node56102

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete