Direkt zum Inhalt

GAA-Pool

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Geldausgabeautomatensystem, in dem die deutschen Kreditinstitute miteinander verbunden sind. Grundlage ist eine Vereinbarung für das institutsübergreifende Geldausgabeautomatensystem, das die Spitzenverbände der deutschen Kreditwirtschaft geschlossen haben. Der deutsche GAA-Pool ist in ein europäisches grenzüberschreitendes GAA-System eingebunden. Die der Vereinbarung angeschlossenen Institute sind berechtigt, an ihre Kunden Bankkarten auszugeben, die eine Benutzung der institutsübergreifenden Geldautomaten ermöglichen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "GAA-Pool"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap GAA-Pool Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gaa-pool-58157 node58157 GAA-Pool node58205 Geldausgabeautomat (GAA) node58205->node58157 node60575 POS-Banking node60575->node58205 node56883 Debitkarte node56883->node58205 node61251 Selbstbedienungsgeräte node61251->node58205 node70612 V PAY node70612->node58205
    Mindmap GAA-Pool Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gaa-pool-58157 node58157 GAA-Pool node58205 Geldausgabeautomat (GAA) node58205->node58157

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete