Direkt zum Inhalt

Freie Sparkassen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff/Charakterisierung: privatrechtlich organisierte Sparkassen (i.d.R. Aktiengesellschaften), die ebenso wie die (kommunalen) öffentlich-rechtlichen Sparkassen mündelsichere und gemeinnützige Universalbanken sind (Mündelsicherheit, Gemeinnützigkeit). Sie sind keine auftragsgebundenen Kreditinstitute i.S. des KWG, verfolgen im Allgemeinen aber die gleiche Geschäftspolitik wie die kommunalen Sparkassen. Die Rechtsverhältnisse der Freien Sparkassen sind generell nicht in den Sparkassengesetzen der Länder (Sparkassenrecht) geregelt. Daher unterliegen die Freien Sparkassen grundsätzlich nicht dem Regionalprinzip. Gleichwohl haben sich einige Freie Sparkassen freiwillig gewissen Regelungen unterworfen und Vereinbarungen mit den zuständigen Sparkassen- und Giroverbänden getroffen.

    2. Verbandsorganisation: Die Freien Sparkassen sind im Verband der Deutschen Freien Öffentlichen Sparkassen e.V. mit Sitz in Frankfurt am Main zusammengeschlossen. Die Geschäftsstelle des Verbandes sitzt in Bremen. Derzeit gibt es fünf Freie Sparkassen, die vom gemeinnützigen Engagement getragen werden, sowie eine weitere öffentlich-rechtliche Sparkasse, die aus einer Freien Sparkasse hervorgegangen ist. Diese Sparkasse und die fünf verbliebenen Freien Sparkassen sind ordentliche Mitglieder des Verbands Freier Sparkassen e.V. Als außerordentliche Mitglieder sind dem Verband Freier Sparkassen e.V. 33 freie Sparkassen aus acht anderen Ländern Europas und der Verband der schwedischen freien Sparkassen, Sparbankernas Riksförbund, angeschlossen. Außerdem sind die Freien Sparkassen Mitglieder der regionalen Sparkassen- und Giroverbände und somit in die Deutsche Sparkassenorganisation integriert.

    Weitere Informationen unter www.verband-freier-sparkassen.de.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Freie Sparkassen"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Freie Sparkassen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/freie-sparkassen-58066 node58066 Freie Sparkassen node61440 Sparkassen node58066->node61440 node62095 Universalbank node58066->node62095 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node58066->node59401 node61437 Sparkasse Gemeinnützigkeit node58066->node61437 node55682 Anstalt des öffentlichen ... node61440->node55682 node61174 Schiffsfinanzierung node61174->node62095 node56701 Commercial Banking node62616 Wertpapiergeschäft node62095->node56701 node62095->node62616 node59055 Jahresabschluss der Kreditinstitute node59055->node61440 node61459 Sparurkunde Verlust node61459->node61440 node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node61440 node60225 öffentlich-rechtliche Sparkasse node60225->node58066 node60225->node55682 node58611 haftendes Eigenkapital i.S. ... node61061 Rücklagen node57407 Einlagen node61437->node60225 node61437->node58611 node61437->node61061 node61437->node57407 node55824 Auslagerung node55824->node59401 node62119 Unternehmensrechtsformen node62119->node62095 node62119->node59401 node59192 Kernkapital node59192->node60225 node59192->node59401 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node59401 node58614 Haftsummenzuschlag node58614->node60225
    Mindmap Freie Sparkassen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/freie-sparkassen-58066 node58066 Freie Sparkassen node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node58066->node59401 node61437 Sparkasse Gemeinnützigkeit node58066->node61437 node61440 Sparkassen node58066->node61440 node62095 Universalbank node58066->node62095 node60225 öffentlich-rechtliche Sparkasse node58066->node60225

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete