Direkt zum Inhalt

Förderleistung der Kreditgenossenschaften

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Die konkrete Messung der Förderleistung bei Kreditgenossenschaften ist noch nicht befriedigend gelöst worden. Die heterogene Mitgliederstruktur einer Kreditgenossenschaft mit den unterschiedlichen Leistungserwartungen der einzelnen Mitglieder (Einleger, Kreditnehmer, Nutzer von Dienstleistungsangeboten) verhindert im Gegensatz zu Genossenschaften mit einer homogenen Mitgliederstruktur (landwirtschaftliche Bezugs- und Absatzgenossenschaften, Einkaufsgenossenschaften bestimmter Handwerks- oder Einzelhandelsbereiche; Förderungsauftrag der Genossenschaften) eine eindeutige Aussage über das Ausmaß der Förderleistung. Bei einer Kreditgenossenschaft gewinnt daher der Unternehmenserfolg als Teilmaßstab für die Erfüllung der Förderleistung der Kreditgenossenschaften an Bedeutung. Erfolgsindikator für die Messung der Förderleistung kann die Intensität der Leistungsbeziehungen zwischen den Mitgliedern und der Genossenschaft sein, durch die die Akzeptanz des genossenschaftlichen Leistungsangebots ihren Ausdruck findet. Auch Betriebsvergleiche innerhalb der genossenschaftlichen Bankengruppe und zwischen Kreditgenossenschaften und ihren Wettbewerbern können Anhaltspunkte für die Erfüllung der Förderleistung der Kreditgenossenschaften sein.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Förderleistung der Kreditgenossenschaften"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Förderleistung der Kreditgenossenschaften Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/foerderleistung-der-kreditgenossenschaften-57998 node57998 Förderleistung der Kreditgenossenschaften node58002 Förderungsauftrag der Genossenschaften node57998->node58002 node59390 Kreditgenossenschaft node57998->node59390 node56240 Betriebsvergleich node57998->node56240 node59287 Kontenrahmen node59287->node56240 node58006 förderungswirtschaftliches Prinzip node58006->node57998 node58006->node58002 node58306 Genossenschaft node60479 Personengesellschaft node58381 Gesellschaft node58002->node58306 node58002->node60479 node58002->node58381 node59052 Jahresabschluss node58332 Gesamtbetriebskalkulation node58332->node56240 node59390->node58002 node56251 Bewertungsgrundsätze node56240->node59052 node56240->node56251 node59927 monetärer Faktor node59927->node59390 node58614 Haftsummenzuschlag node58614->node59390 node61011 Risikoaktiva node61011->node59390 node59055 Jahresabschluss der Kreditinstitute node59055->node59390
    Mindmap Förderleistung der Kreditgenossenschaften Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/foerderleistung-der-kreditgenossenschaften-57998 node57998 Förderleistung der Kreditgenossenschaften node59390 Kreditgenossenschaft node57998->node59390 node56240 Betriebsvergleich node57998->node56240 node58002 Förderungsauftrag der Genossenschaften node57998->node58002 node58006 förderungswirtschaftliches Prinzip node58006->node57998

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete