Direkt zum Inhalt

Finanz- und Rechnungswesenprüfung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    bildet einen Aufgabenbereich der Internen Revision. Schwerpunktmäßig werden dabei die Ordnungsmäßigkeit, Funktionsfähigkeit und Sicherheit des Finanz- und Rechnungswesens vergangenheitsorientiert geprüft. Die Ordnungsmäßigkeit ist gewährleistet bei Beachtung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) und der internen Vorgaben, die von der Unternehmensleitung als Bestandteile des Internen Kontrollsystems für den geprüften Bereich vorgegeben worden sind. Die Funktionsfähigkeit ist gegeben, wenn die einzelnen Bestandteile des Finanz- und Rechnungswesens reibungslos zusammenwirken. Das Kriterium der Sicherheit beinhaltet den Schutz vor Vermögensverlusten des Unternehmens. Diese können auch durch entgangene Einnahmen entstehen, z.B. durch nicht oder nicht vollständig berechnete Leistungen des Unternehmens. Es bestehen einerseits Vermögensverlustgefahren seitens der eigenen Mitarbeiter, andererseits können Minderungen des Vermögens von außerhalb verursacht werden. Bei den Mitarbeitern sind vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung doloser Handlungen zu treffen. Solche sind Veruntreuungen, Unterschlagungen oder Diebstahl. Risiken, ausgehend von Personen außerhalb des Unternehmens, bestehen insbesondere im Bereich der Rechnerkriminalität durch den unbefugten Eintritt von Hackern in das IT-System. Prüfungsobjekte der Finanz- und Rechnungswesenprüfung sind vor allem die Finanzbuchhaltung, die Anlagen- und Lagerbuchhaltung sowie die Abrechnungssysteme. Der hohe Stellenwert der Finanz- und Rechnungswesenprüfung ist darauf zurückzuführen, dass alle wirtschaftlichen Transaktionen durch das Finanz- und Rechnungswesen erfasst werden. Die Rückverfolgbarkeit eines Sachverhalts anhand von Unterlagen ermöglicht eine vergangenheitsbezogene Prüfung. Des Weiteren dient das Zahlenmaterial des Rechnungswesens als Informationsgrundlage für das Controlling. Dieses erstellt daraus Analysen, die Basis von unternehmerischen Entscheidungen sind. Für externe Zwecke, bspw. als Anhaltspunkte für Abschlussprüfungen, ist die Möglichkeit gegeben, die gewonnenen Informationen ergänzend zu verwenden.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Finanz- und Rechnungswesenprüfung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Finanz- und Rechnungswesenprüfung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/finanz-und-rechnungswesenpruefung-70329 node70329 Finanz- und Rechnungswesenprüfung node58970 Internes Kontrollsystem (IKS) node70329->node58970 node70340 Struktur- und Prozessprüfung node70329->node70340 node58967 Interne Revision node70329->node58967 node58970->node58967 node61752 Systemprüfung node61752->node58970 node70340->node58970 node70328 Prüfungsausschuss node70328->node58970 node60982 Revisionsaufgaben node60982->node70329 node60982->node70340 node60982->node58967 node70339 Führungskräfteprüfung node60982->node70339 node60257 Operational Auditing node60257->node70340 node70427 IT-Revision node70427->node58967 node60980 Revision node60980->node58967 node70325 Mindestanforderungen an das ... node70325->node58967 node57868 Financial Auditing node57868->node70329
    Mindmap Finanz- und Rechnungswesenprüfung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/finanz-und-rechnungswesenpruefung-70329 node70329 Finanz- und Rechnungswesenprüfung node58970 Internes Kontrollsystem (IKS) node70329->node58970 node58967 Interne Revision node70329->node58967 node60982 Revisionsaufgaben node60982->node70329 node70340 Struktur- und Prozessprüfung node70340->node70329 node57868 Financial Auditing node57868->node70329

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete