Direkt zum Inhalt

Existenzgründungsdarlehen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Kreditmittel zur Gründung selbstständiger Existenzen. Existenzgründungsdarlehen werden von den Kreditinstituten als Bestandteil ihres normalen Kreditgeschäfts, insbesondere aber im Rahmen öffentlicher Kreditprogramme vergeben. Zu erwähnen sind hier die zinsgünstigen Mittel aus ERP-Programmen, die über die KfW bereitgestellt werden; daneben haben auch die Länder eigene Kreditprogramme aufgelegt.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Existenzgründungsdarlehen"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Existenzgründungsdarlehen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/existenzgruendungsdarlehen-57748 node57748 Existenzgründungsdarlehen node57749 Existenzgründungsprogramm node57749->node57748 node59375 Kreditanstalt für Wiederaufbau ... node57749->node59375 node58852 Innovationsfinanzierung node58852->node57749 node57234 Early-Stage-Finanzierung node57234->node57749 node58586 Gründungsfinanzierung node58586->node57749
    Mindmap Existenzgründungsdarlehen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/existenzgruendungsdarlehen-57748 node57748 Existenzgründungsdarlehen node57749 Existenzgründungsprogramm node57749->node57748

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete