Direkt zum Inhalt

European Energy Exchange (EEX)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: führende Energiebörse Kontinentaleuropas mit Sitz in Leipzig. Die European Energy Exchange entstand im Jahr 2002 durch Fusion der beiden Strombörsen Frankfurt und Leipzig; die EEX gehört zur Gruppe Deutsche Börse. An der European Energy Exchange werden neben Strom Erdgas, CO2-Emissionsrechte, Agrarprodukte (Milchprodukte, Kartoffeln) und globale Rohstoffe gehandelt. Am Terminmarkt der EEX können sich Handelsteilnehmer durch den Handel von Futures gegen Preisänderungsrisiken in der Zukunft absichern. Daneben hält die European Energy Exchange 50 Prozent der Anteile an der EPEX SPOT, die den kurzfristigen Handel (Spot Market, Kassamarkt) für Strom in Deutschland, Frankreich, Österreich und in der Schweiz betreibt. Die physische Lieferung der Strommengen erfolgt im Spotmarkt noch am selben Tag oder am Folgetag.

    2. Umsätze: Im Jahr 2016 wurden an den Terminmärkten der European Energy Exchange 3.217,3 Terawattstunden (tWh) Strom gehandelt. Den Handel mit Kohle-Zertifikaten stellte die EEX im April 2018 ein. An den Termin- und Spotmärkten der EEX belief sich der Handel von Gas und Emissionsrechten auf 1.981,6 tWh bzw. knapp 531,2 Mio. Tonnen CO2. An der European Energy Exchange handeln 219 Handelsteilnehmer aus 27 Ländern.

    Weitere Informationen unter www.eex.de.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "European Energy Exchange (EEX)"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap European Energy Exchange (EEX) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/european-energy-exchange-eex-57717 node57717 European Energy Exchange ... node61681 Strombörsen node57717->node61681 node61848 Terminmarkt node57717->node61848 node58139 Future node57717->node58139 node59164 Kassamarkt node57717->node59164 node57920 Finanzinstrumente node61681->node61848 node61843 Terminkontrakt node60360 Outright node60360->node61848 node61839 Termingeschäft node61848->node61843 node61848->node61839 node62333 Vertrag node62861 Zinsfuture node58139->node62861 node62600 Wertpapier node57928 Finanzmarkt node57928->node61848 node57928->node59164 node59164->node57920 node59164->node62333 node59164->node62600 node62185 Variation Margin node62185->node58139 node56077 Basisrisiko node56077->node58139 node57921 Finanzinstrumente Bilanzierung node57921->node58139 node57274 EEX node57274->node57717
    Mindmap European Energy Exchange (EEX) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/european-energy-exchange-eex-57717 node57717 European Energy Exchange ... node58139 Future node57717->node58139 node59164 Kassamarkt node57717->node59164 node61848 Terminmarkt node57717->node61848 node61681 Strombörsen node57717->node61681 node57274 EEX node57274->node57717

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete