Direkt zum Inhalt

ERP-Sondervermögen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Sondervermögen des Bundes, welches zu Zeiten der D-Mark aus den DM-Gegenwerten für die Einfuhren im Rahmen des Marshall-Plans (European Recovery Program, Europäisches Wiederaufbauprogramm) nach dem Zweiten Weltkrieg entstand, um den Wiederaufbau bzw. die Weiterentwicklung der deutschen Wirtschaft zu fördern. Die Bezeichnung „Sondervermögen” betont dabei die Unabhängigkeit des Fonds. Denn das ERP-Sondervermögen ist vom übrigen Vermögen des Bundes abgetrennt und haftet auch nicht für die Verbindlichkeiten des Bundes.

    2. Funktionsweise: Das Kapital aus dem ERP-Sondervermögen wird nach dem Prinzip der Marshall-Plan-Hilfe für Westdeutschland nicht als verlorener Zuschuss an die Wirtschaft vergeben, sondern in Form eines Kredits. Dies war entscheidend für die erfolgreiche Tätigkeit des ERP-Sondervermögens. Auf diese Weise fließen die Zins- und Tilgungsleistungen dem ERP-Sondervermögen wieder zu und können sodann für die Vergabe neuer Kredite verwendet werden. Infolgedessen ist das Fördervolumen seither auf ein Vielfaches des ursprünglichen Fondsvermögens angewachsen. Aus dem ERP-Sondervermögen werden heute verschiedenartige ERP-Förderprogramme gewährt, die insbesondere der finanziellen Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen dienen. Neben der Wirtschaftsförderung werden ERP-Mittel auch im Rahmen der Entwicklungshilfe bereitgestellt.

    Weitere Informationen unter www.bundesfinanzministerium.de

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "ERP-Sondervermögen"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap ERP-Sondervermögen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/erp-sondervermoegen-57571 node57571 ERP-Sondervermögen node61404 Sondervermögen des Bundes node57571->node61404 node57510 Entwicklungshilfe node57571->node57510 node61403 Sondervermögen node56196 Beteiligung node62119 Unternehmensrechtsformen node56501 Bundesbeteiligungen node62119->node56501 node56501->node57571 node56501->node56196 node60675 Privatrecht node56501->node60675 node59375 Kreditanstalt für Wiederaufbau ... node57218 durchgeleiteter Kredit node57908 Finanzierung node57569 ERP-Darlehen node57569->node57571 node57569->node59375 node57569->node57218 node57569->node57908 node62202 Verbindlichkeit node57416 Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz ... node57416->node61404 node62277 Vermögen node70416 CIRR-Kredite node70416->node57571 node64782 Kreditanstalt für Wiederaufbau node70416->node64782 node55812 Ausfuhrkredit-Gesellschaft mbH (AKA) node70416->node55812 node58689 Hermes-Deckung node70416->node58689 node61404->node61403 node61404->node62202 node61404->node62277 node60597 Präferenzzoll node61061 Rücklagen node59859 Mindestreservepolitik des ESZB node59859->node57510 node59373 Kredit node57510->node60597 node57510->node61061 node57510->node59373
    Mindmap ERP-Sondervermögen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/erp-sondervermoegen-57571 node57571 ERP-Sondervermögen node57510 Entwicklungshilfe node57571->node57510 node61404 Sondervermögen des Bundes node57571->node61404 node70416 CIRR-Kredite node70416->node57571 node57569 ERP-Darlehen node57569->node57571 node56501 Bundesbeteiligungen node56501->node57571

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete