Direkt zum Inhalt

elterliches Vertretungsrecht

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Recht der Eltern zur rechtsgeschäftlichen Regelung (Rechtsgeschäft) der Angelegenheiten des Kindes. Das elterliche Vertretungsrecht steht den Eltern grundsätzlich gemeinschaftlich zu (§ 1629 BGB) und ist Teil der elterlichen Sorge. Das Prinzip der Gesamtvertretung verbietet nicht, dass Vater und Mutter sich für den Einzelfall oder sogar generell bevollmächtigen können, gleichzeitig im Namen des anderen zu handeln. Eine derartige Vollmacht ist bei der Eröffnung der Geschäftsverbindung mit Minderjährigen sinnvoll. Hat ein Elternteil das alleinige Sorgerecht, so besitzt er auch die entsprechende Vertretungsbefugnis. Kraft Gesetzes sind die Eltern von der Vertretung des Kindes ausgeschlossen, wenn ein Gegensatz zwischen den Interessen der Eltern und des Kindes möglich ist (§§ 1629 II, 1795 BGB, beim sog. Insichgeschäft und bestimmten Verwandtengeschäften).
    Die Genehmigung des Familiengerichts benötigen die Eltern zusätzlich (§ 1643 BGB): bei Verfügungen (im Namen des Kindes) über ein Grundstück oder über ein Grundstücksrecht (§ 1821 Nr. 1 BGB), Verfügungen über eingetragene Schiffe und Schiffsbauwerke (§ 1821 Nr. 3 BGB). Verfügungen sind v.a. die Übereignungen oder Belastungen eines Grundstückes, insbesondere mit einem Grundpfandrecht (Grundpfandrecht, Bestellung) im Zusammenhang mit Aufnahme eines Kredites sowie Bewilligung einer Vormerkung. Außerdem ist eine gerichtliche Genehmigung erforderlich bei der Aufnahme eines Kredites (§ 1822 Nr. 8 BGB), bei Eingehen einer Wechsel- oder Scheck-Verbindlichkeit, bei Übernahme einer fremden Verbindlichkeit (Bürgschaft, Schuldmitübernahme [Schuldbeitritt]), bei Verpfändung und Sicherungsübereignung oder bei Sicherungsabtretung von Vermögenswerten des Kindes und bei Erteilung einer Prokura. Genehmigungspflichtig ist dabei jedes einzelne Geschäft. Das Familiengericht kann den Eltern in den Fällen des § 1822 Nrn. 8 – 10 BGB eine allgemeine Ermächtigung erteilen, sofern dies zum Zweck der Vermögensverwaltung, insbesondere zum Betrieb eines Erwerbsgeschäfts, erforderlich ist (§§ 1643 I und III, 1825 BGB).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "elterliches Vertretungsrecht"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap elterliches Vertretungsrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/elterliches-vertretungsrecht-57471 node57471 elterliches Vertretungsrecht node58394 gesetzlicher Vertreter node58394->node57471 node59084 juristische Person node58394->node59084 node58364 Geschäftsfähigkeit node58364->node57471 node60844 Recht node58364->node60844 node60848 Rechtsgeschäft node58364->node60848 node56126 bedeutende Beteiligung i.S. ... node56126->node58394 node55702 Anzeigepflichten des Kreditinstituts ... node55702->node58394 node61956 Treuhand node61575 Stellvertretung node61956->node61575 node70632 kollusives Handeln node70632->node61575 node61575->node57471 node61575->node60844 node60847 Rechtsfähigkeit node62246 Verfügungsberechtigung über Bankkonten node62246->node57471 node62246->node58364 node61965 Treuhandkonto node62246->node61965 node59307 Kontovollmacht node62246->node59307 node62246->node59084 node55606 Anderkonto node59295 Kontoeröffnung node55606->node59295 node59574 Legitimationsprüfung node59574->node58394 node59574->node58364 node59295->node57471 node59295->node58394 node59295->node60847 node59295->node59574 node62775 Zeichnungsberechtigung node62775->node61575 node62775->node62246
    Mindmap elterliches Vertretungsrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/elterliches-vertretungsrecht-57471 node57471 elterliches Vertretungsrecht node62246 Verfügungsberechtigung über Bankkonten node62246->node57471 node59295 Kontoeröffnung node59295->node57471 node61575 Stellvertretung node61575->node57471 node58394 gesetzlicher Vertreter node58394->node57471 node58364 Geschäftsfähigkeit node58364->node57471

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete