Direkt zum Inhalt

Digitale Signatur

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Kryptografisches (d.h. mathematisches) Verfahren, bei dem zu einer „Nachricht“ eine Zahl berechnet wird. Diese digitale Signatur ermöglicht, dass ihre Urheberschaft und Zugehörigkeit zur Nachricht durch jeden geprüft werden können. Digitale Signaturen verwenden ein Schlüsselpaar, das aus einem privaten (geheimen) und einem öffentlichen (nicht geheimen) Schlüssel besteht. Mit digitalen Signaturen lassen sich sichere elektronische Signaturen (fortgeschrittene elektronische Signaturen bzw. qualifizierte elektronische Signaturen) erzeugen. Die Begriffe digitale Signaturen und elektronische Signatur haben jedoch unterschiedliche Bedeutungen. Im Gegensatz zur mathematischen digitalen Signatur ist die elektronische Signatur ein rein juristischer Begriff.

    Vgl. Elektronische Signatur.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Digitale Signatur"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Digitale Signatur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/digitale-signatur-57057 node57057 Digitale Signatur node70653 Elektronische Signatur node57057->node70653 node60761 qualifizierte elektronische Signatur node70653->node60761 node58021 fortgeschrittene elektronische Signatur node70653->node58021 node57058 digitale Unterschrift node57058->node70653
    Mindmap Digitale Signatur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/digitale-signatur-57057 node57057 Digitale Signatur node70653 Elektronische Signatur node57057->node70653

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete